Adventmärkte Wienerwald: 1 Treffer

Adventmärkte

In den meisten Städten und Dörfern Österreichs beginnt die Vorfreude auf das besinnlichste Fest des Jahres mit der Eröffnung der Adventmärkte. In vorweihnachtliches Licht getaucht, kann auf den Christkindlmärkten gemütlich von Stand zu Stand gebummelt werden. Vorbei an herrlich duftenden Köstlichkeiten und ausgefallenen Geschenksideen. Ein wärmender Punsch schafft dabei eine gesellige Gemütlichkeit, wie sie während des Jahres nur selten auf den Strassen zu finden ist. Beginn des Adventzaubers ist meist das 1. Adventwochenende.

Gewusst? Advent bedeutet auf lateinisch Ankunft. Gemeint ist die Vobereitung des Christentums auf die Ankunft des Herrn.

Wienerwald

Das 45 km lange und 20-30 km breite Mittelgebirge bildet den nordöstlichen Ausläufer der Alpen und wurde 2005 zum UNESCO-Biosphärenpark ernannt.

Als eines der größten zusammenhängenden Waldgebiete Europas hat der Wienerwald einiges an Natur zu bieten: Wiesen zum Träumen auf sanften Hügeln, liebliche Weinberge oder mythische Aulandschaften sind ebenso zu finden, wie bizarre Felsformationen und Schluchten. Gleichzeitig kann er mit seinen kulturellen Zeugnissen wie ein Geschichtsbuch der wechselvollen Vergangenheit des Landes gelesen werden.

Wer auf Entdeckungsreise gehen will, kann dies zu Fuß, mit dem Fahrrad oder gar auf dem Rücken eines Pferdes tun. Die Naturparks der Region laden mit ihren Angeboten zusätzlich zum naturnahen Bildungs-Erlebnis ein.

Wienerwald
Großansicht
Foto: Naturpark Sparbach
Anzeige