Wiener Staatsoper

Das Haus am Ring ist unbestritten eines der bedeutendsten Opernhäuser der Welt. 1869 nach den Plänen der Architekten August Sicard von Sicardsburg und Eduard van der Nüll erbaut und - nach Zerstörungen im 2. Weltkrieg - 1955 wiedereröffnet, bietet es dem internationalen Publikum an rund 300 Tagen im Jahr spannendes Musiktheater auf allerhöchstem Niveau.

Die gefragtesten Künstler erfreuen gemeinsam mit dem weltbesten Opernorchester (aus diesem Orchester rekrutieren sich die Wiener Philharmoniker) Abend für Abend die Besucher. Die Geschicke des Hauses wurden unter anderem von Direktorenpersönlichkeiten wie Gustav Mahler, Richard Strauss, Felix Weingartner, Clemens Krauss, Karl Böhm, Herbert von Karajan oder  Lorin Maazel geprägt.

Das unvergleichlich große, mehrere Jahrhunderte umfassende Repertoire (pro Jahr werden etwa 70 unterschiedliche Werke gezeigt), wird seit 1999 durch eigens für Kinder und Jugendliche produzierte Aufführungen im mobilkom austria Kinderopernzelt ergänzt. Der eigentliche hufeisenförmige Zuschauerraum weist insgesamt 1709 Sitzplätze und 567 Stehplätze auf und ist mit einer mehrsprachigen Untertitelanlage, die das Mitlesen der Operntexte während der Aufführungen ermöglicht, ausgestattet.

Führungen

Der Rundgang umfaßt:

  • Eingangsfoyer
  • Hauptstiege
  • Teesalon
  • Marmorsaal
  • Schwindfoyer
  • Gustav Mahler-Saal
  • Zuschauerraum (mit Blick auf Bühne)

Dauer der Führung: ca. 40 Minuten

Treffpunkt / Führungskartenausgabe:
Wiener Staatsoper: Ecke Operngasse - Opernring

Sprachen:

  • Deutsch, Englisch zu allen angegebenen Zeiten
  • Französisch, Italienisch, Spanisch (Führungen laut Aushang)
  • Russisch, Japanisch (15.00 Uhr)
  • Chinesisch (auf Anfrage)
Termine fremdsprachige Führungen: Zu allen angegebenen Zeiten werden Führungen in deutscher und englischer Sprache abgehalten. Zu welchen Zeiten Führungen in weiteren Sprachen stattfinden, erfahren Sie unter +43 -1 - 51444 - 2606

Staatsopernmuseum

Nur einige Schritte von der Wiener Staatsoper entfernt können Musikliebhaber im neuen Staatsopernmuseum ihre Eindrücke an vergangene Aufführungen auffrischen.

Adresse:

Hanuschgasse 3/Goethegasse 1,
1010 Wien

Öffnungszeiten:
ganzjährig Dienstag bis Sonntag (10 – 18 Uhr)
24. Dezember und Karfreitag geschlossen

Tel.: (0043/1) 514 44 2100

 

Preise

Kombikarte I: Opernführung+Staatsopernmuseum (Di-So)

Erwachsene 6,50 €
Senioren (ab 65 J.)
5,50 €
Schüler, Studenten, Lehrlinge
3,50 €

Staatsopernmuseum (Di-So)
Erwachsene 3,00 €
Senioren (ab 65 J.) / Gruppen ab 20 Pers.
2,50 €
Schüler, Studenten, Lehrlinge
2,00 €

Führung durch die Wiener Staatsoper ohne Staatsopernmuseum*
Erwachsene 5,00 €
Senioren (ab 65 J.)
4,00 €
Schüler, Studenten, Lehrlinge
2,00 €
(* Gilt nur montags, da das Staatsopernmuseum an diesem Tag geschlossen ist)

Kombikarte II:
Opernführung+Staatsopernmuseum+Österreichisches Theatermuseum
Erwachsene 8,00 €
Senioren (ab 65.)
7,00 €
Schüler, Studenten, Lehrlinge5,00 €

Steckbrief

Wiener Staatsoper GmbH (2 Angebote & Ideen)
Opernring 2
A-1010 Wien (W)

Lageplan anzeigen | Routenplanung


Transparent Transparent Transparent
Anzeige