Vorderkaserklamm

Die Klamm - 1977 zum Naturdenkmal erklärt, - zwischen St. Martin und Weißbach wurde erstmals 1882 für Besucher begehbar gemacht. Vor etwa 12.000 bis 14.000 Jahren, als das Gletschereis der letzten Jahre abgeschmolzen war begann sich der Ödenbach in den harten Fels einzufräsen (jährlich durchschnittlich 6 mm).

Heute ist die Klamm bereits 400 m lang, 80 m tief, oben bis zu 6 m breit und unten 80 cm eng. Insgesamt 51 Stege und 35 Stiegen mit 373 Stufen wurden in die Klamm eingebaut. Bevor man den Eingang der Klamm erreicht (2,5 km Zufahrt ab der Bundesstraße 311), geht es durch das Naturerholungsgebiet mit Badeteichen und Grillplätzen im "Schiedergraben". Kostenlose Parkplätze beim Klammeingang.

Öffnungszeiten / Eintrittspreise

Klamm und Jausenstation
von Anfang Mai bis Ende Oktober geöffnet!

Täglich von 8:30 bis 18:30 Uhr.

ab 1. Mai 2009

Voderkaser-
klamm

Lamprechts-
höhle

Seisenberg-
klamm

Einzeleintritt

 


 


 


Erwachsene

€ 3,20

€ 3,60

€ 3,50

Kinder
(bis 15 Jahre)

€ 1,80

€ 1,80

€ 2,00

Schülergruppen

€ 1,60

€ 1,55

€ 1,80

 


 

Kombikarte

Erwachsene

€ 8,00

Kinder

€ 4,00

Steckbrief

Saalachtaler Naturgewalten (6 Angebote & Ideen)
+43 (0) 6588 8510

EUR 2,80 - Erwachsene
von Anfang Mai bis Ende Oktober geöffnet!

Täglich von 8:30 bis 18:30 Uhr.
Transparent Transparent Transparent
Anzeige