Skigebiete Traunviertel: 5 Treffer

Skigebiete

Österreichs Skigebiete zählen zu den touristischen Highlights des Landes, die jährlich von Millionen Gästen besucht werden. Die Entwicklung der leicht zu beherrschenden Carving-Skier hat den Breitensport in den letzten Jahren noch breiter gemacht. Die modernen Liftanlagen, die gut präparierten und schneesicheren Pisten, das mitunter herrliche Panorama und die typisch österreichischen Apres-Ski-Hütten tragen zur Beliebtheit der Skigebiete bei. Auch Geländefahrer, die sich abseits der Pisten bewegen möchten, kommen auf ihre Rechnung.

Gewusst? Die höchsten Punkte einiger Skigebiete liegen auf einer Höhe knapp unter 3.000m

Traunviertel

Im Südosten Oberösterreichs gelegen, wird die Region durch das Hausruckviertel und dem Innviertel im Norden und der Steiermark im Süden begrenzt.

Der Namen gebende Fluss Traun ist eine wahre Perle unter den Flüssen und bekannt für seinen hervorragenden Fischreichtum. Der Traunsee wiederum ist mit seinen 191 m der tiefste See Österreichs und liegt in einer äußerst vielfältigen Landschaft. Und genauso abwechslungsreich sind die Möglichkeiten, die der Gast in dieser Region vorfindet: vom kühlen Nass im Tal bis in die luftigen Höhen der Kalkalpen oder dem Toten Gebirge kann nach Lust und Laune geplantscht, gefischt, gewandert oder geradelt werden.  

Traunviertel
Großansicht
Foto: "Wirt am Bach"
Anzeige