Skigebiete Tannheimer Tal: 3 Treffer

Skigebiete

Österreichs Skigebiete zählen zu den touristischen Highlights des Landes, die jährlich von Millionen Gästen besucht werden. Die Entwicklung der leicht zu beherrschenden Carving-Skier hat den Breitensport in den letzten Jahren noch breiter gemacht. Die modernen Liftanlagen, die gut präparierten und schneesicheren Pisten, das mitunter herrliche Panorama und die typisch österreichischen Apres-Ski-Hütten tragen zur Beliebtheit der Skigebiete bei. Auch Geländefahrer, die sich abseits der Pisten bewegen möchten, kommen auf ihre Rechnung.

Gewusst? Die höchsten Punkte einiger Skigebiete liegen auf einer Höhe knapp unter 3.000m

Tannheimer Tal

Das Hochtal in den Tannheimer Bergen wird von mehreren Bächen durchflossen und ist die erste Trinkwasserqualitätsregion Tirols.

Die beiden naturbelassenen Seen mit Trinkwasserqualität - der Halden- und der Vilsalpsee - sind nicht nur Ausgangspunkt für Wander-, Rad- und Mountainbiketouren auf bestens ausgebauten Wegen. An, auf und in ihnen wird auch Baden, Boot fahren und Fischen zu einem alpinen Erlebnis inmitten von verkehrsberuhigten Naturschutzgebieten. In den Orten mit dörflichem Charakter sind Betten in allen Kategorien zu finden: vom 5-Kühe-Bauernhof bis zum 5-Sterne-Komfort. Und im Winter werden sie zu familienfreundlichen Skigebieten mit Pistenspaß, Langlaufloipen, Winterwanderwegen und natürlich dem dazugehörigen Aprés-Ski.

Tannheimer-tal
Großansicht
Foto: Tourismusverband Tannheimer Tal