Peterskirche

Herzlich willkommen in der Rektoratskirche St. Peter, eine der schönsten Barockkirchen Wiens, 1701 bis 1733 erbaut nach Plänen von Lukas von Hildebrand.

An dieser Stelle stand im 4. Jahrhundert im Bereich des römischen Lagers Vindobona die erste Kirche unserer Stadt. Seit damals wird hier Gottesdienst gefeiert. Liturgie und Seelsorge machen St. Peter für Einheimische und Fremde zu einem geistlichen Brennpunkt der Stadt – vielleicht ist auch etwas für Sie dabei.

Mehrmals wurde die Kirche restauriert, zuletzt grundlegend innen und außen von 2001 bis 2004.

Unter der gesamten Kirche erstreckt sich die Krypta, wo der älteste Teil der Kirche zu finden ist, ein frühromanischer Portallöwe aus Stein. Dieser Raum wurde 1971 restauriert, neu ausgestattet und der Seelsorge zugänglich gemacht wurde.

Hier findet seit 1958 jedes Jahr zur Adventszeit eine sehr populär gewordene Krippenausstellung statt.

Die seelsorgliche Betreuung der Peterskirche wurde 1970 vom Wiener Erzbischof den Priestern des Opus Dei übertragen. 1976 wurde die Pfarre in eine Rektoratskirche umgewandelt.

Große Meister wie Steinl, Altomonte, Rottmayr, Johann Georg Schmidt und Donner-Kohl trugen zur Schaffung eines einzigartig reichen und harmonischen Kirchengebäudes bei. Die Peterskirche zählt zu den schönsten Barockkirchen Wiens und zu den hervorragendsten Kunstdenkmälern Österreichs.

Öffnungszeiten

  • Montag - Freitag: 7 - 19 Uhr
  • Samstag, Sonn- und Feiertag: 9 - 19 Uhr

Orgelkonzerte

Jeden Tag kostenloses Orgelkonzert: Montag bis Freitag um 15.00 Uhr, Samstag und Sonntag um 20.00 Uhr. Das jeweilige Programm finden sie auf der Homepage.

Steckbrief

01/533 ... anzeigen
Petersplatz

Samstag und Sonntag: 9.00 bis 21.00 Uhr
Montag bis Freitag: 7.00 bis 20.00 Uhr
Transparent Transparent Transparent