Ötzi Dorf

Seit der Entdeckung des Mannes im Eis - Ötzi genannt - im Jahre 1991, wurde das Ötztal um eine kulturelle Sensation reicher.

Die weltberühmten Funde aus dem 4. Jahrtausend v. Chr. bilden ein archäologisches Aushängeschild für die gesamte Ötztalregion, und sind, wie der Name der Gletschermumie schon sagt unwiderrufbar mit diesem Tal und seinen Bergen verbunden.

Die hinterlassenen Spuren der urgeschichtlichen Bewohner bleiben dem Auge der Allgemeinheit sehr oft verborgen. Zu spärlich ist meist der archäologische Befund. Durch Umsetzung des archäologischen Kontextes in Form von entsprechenden Rekonstruktionen, Ergänzungen und Modellen kann der Alltag vorgeschichtlicher Zeiten sichtbar und gegenständlich vermittelt werden. In diesem Sinne entspricht der archäologische Freilichtpark "Ötzidorf" dem museumspädagogischen Trend, Wissenschaft auf verständliche Weise der Öffentlichkeit zugänglich zu machen.

Öffnungszeiten

  • 01. Mai bis 26. Oktober von 09.30 bis 17.30 Uhr
    (Okt. bis 17.00 Uhr)

Preise

  • Erwachsene € 6,30
  • Kinder von 6 - 15 Jahren € 3,00 Kinder bis 6 Jahre gratis
  • Familienkarte Eltern mit Kinder € 15,50
  • Gruppen ab 15 Personen (nur mit Führung) € 5,30
  • 1 Freiplatz pro 20 Personen

Führungen

  • Täglich um 10.30 h, 12.00 h, 13.30 h, 15.00 h.
  • Dauer 45 min.

Gruppen bitte auf Voranmeldung. Bei Voranmeldung sind auch fremdsprachige Führungen in
Englisch, Italienisch und Französisch möglich!

Audio-Guide in D, E, NL, I und, F erhältlich

Steckbrief

43(0)5255 50022

EUR 5,90 - Vollpreis
05. Mai bis 26. Oktober von 09.30 bis 17.30 Uhr
Transparent Transparent Transparent
Anzeige