Badeseen & Seen Niedere Tauern: 2 Treffer

Badeseen und Seen

Österreich ist besonders reich an Seen aller erdenklicher Größen und Charaktere. Durch die strengen Umweltauflagen wird ihnen von der EU regelmäßig höchste Wasserqualität attestiert. Aus den meisten kann sogar unbedenklich getrunken werden. So werden sie zu wahren Perlen im reichen Schatz der Natur, die es aber nicht nur in sich haben. Auch auf, unter und abseits der Gewässer ist menschliches, tierisches und pflanzliches Leben in allen erdenklichen Varianten zu finden.

Gewusst? Der größte See Österreichs ist der Neusiedlersee im Burgenland.

Niedere Tauern

Die Großgruppe in den Zentralalpen schließt an die Hohen Tauern an und wird durch das Mur- und Großarltal, dem Ennstal, sowie dem Palten- und Liesingtal begrenzt.

Die Berge sind beliebtes Ausflugsziel für Wanderer, Kletterbegeisterte und Mountainbiker. Auch mehrere Weitwanderwege wie der Zentralalpenweg führen durch die Region. Für Action im kühlen Nass sorgen zahlreiche Rafting- und Canyoning-Anbieter und Paintball-Parks bieten "Räuber und Gendarm Spiele" für Erwachsene. Im Winter lockt die Region mit ihren Top-Ski-Gebieten Gäste aus der ganzen Welt an. Der Nachtslalom in Schladming mit mehreren Zehntausend begeisterten Zusehern zählt zu den absoluten Höhepunkten des alpinen Ski-Weltcups und ist gleichzeitig eine der größten Freiluft-Feten Österreichs.

Niedere-tauern
Großansicht
Foto: Naturpark Sölktaler