Höhlentouren Nationalpark Kalkalpen: 1 Treffer

Höhlentouren

In Österreich gibt es viele Berge aus Karstgestein und daher auch jede Menge Höhlen. Viele davon  sind touristisch gut erschlossen, vor allem die bekannten Eis- und Tropfsteinhöhlen. In meist einstündigen Führungen kann man  sich die Welt „unter Tag“ ansehen. Sportlich Ambitionierte meiden touristisch erschlossene Höhlen. Sie klettern und kriechen durch Höhlen, müssen sich mitunter auch abseilen und stellenweise sogar tauchen – diese Sportart wird als Caving bezeichnet. Geführte Touren ermöglichen auch Unerfahrenen an diesem Erlebnis teilzuhaben.

Gewusst? In Österreich sind über 11.000 Höhlen bekannt.

Nationalpark Kalkalpen

Der Nationalpark Kalkalpen ist mit fast 21.000 Hektar das größte Waldschutzgebiet Österreichs. In den bunten Mischwäldern des Reichraminger Hintergebirges und Sengsengebirges ist ein Hauch von Wildnis spürbar.

Ein vielfältiges Angebot erwartet Sie im Nationalpark Kalkalpen. Egal, ob alleine, zu zweit oder in der Gruppe – bei Sonnenschein, bei Regen oder im Schnee; zu Fuß, mit dem Rad oder zu Pferd. Der Nationalpark bietet zu jeder Jahreszeit ein besonderes Naturerlebnis.

Nationalpark-kalkalpen
Großansicht
Foto: Nationalpark Kalkalpen
Anzeige