Kunstraum Dornbirn

Der Kunstraum Dornbirn ist eine Institution, die im Bereich der zeitgenössischen bildenden Kunst tätig ist und aktuellste Strömungen der Gegenwartskunst zeigt. Die Konzeption und Umsetzung von Ausstellungen sieht er vornehmlich als Mittel dazu. Er erhebt Anspruch, dafür die zentrale Rolle in Dornbirn zu spielen und als tragende Säule des Dornbirner Kulturgeschehens an der Profilbildung der Stadt mitzuwirken.

Ausstellungsort ist die Montagehalle der ehemaligen Rüschwerke im „Stadtgarten Dornbirn“. Die Qualität der Architektur in ihrem ursprünglichen Zustand übt einen besonderen architektonischen Reiz aus und stellt eine Herausforderung für künsterlische Projekte dar, denn der Raum erfordert gesonderte Behandlung und konzeptionelle Berücksichtigung. Die (installativen) Kunstwerke werden vom Künstler möglichst vor Ort geschaffen.

Dornbirn als „urbane Landschaft“, als die Stadt mit geringster urbaner Ausprägung und stärkstem Naturbezug Vorarlbergs, aber auch die „inatura – Erlebnis Naturschau Dornbirn“ in der Nachbarschaft trägt zur inhaltlichen Ausrichtung der Ausstellungsprojekte bei. Leitthema ist „Kunst und Natur“. Darunter ist der sinnliche, reflektierende und künstlerisch-analytische Umgang mit dem Naturbegriff, mit zeitgemäßen Brüchen im Naturempfinden und dem Spannungsfeld zwischen künstlichen und natürlichen Wahrnehmungswelten zu verstehen. Die Montagehalle will sozusagen auch Ort sein des Nachdenkens, Fragenstellens, der Reflexion und auch der Kritik.

Der Kunstraum Dornbirn gibt vor allem anerkannten Künstlern, aber auch interessanten experimentellen Positionen junger Künstler, die sich mit diesem Themenkreis beschäftigen, die Möglichkeit, ihren Bezug zur Natur und ihre Sicht der Dinge künstlerisch umzusetzen.

Neben der direkten Einladung von Künstlern werden auch Kuratoren gebeten im Sinne des Kuratorenprinzips Künstler vorzuschlagen, mit ihnen Projekte zu erarbeiten und diese zu begleiten. Die einzelnen Projekte werden mit einer Katalogbroschüre dokumentiert. Dabei wird im Hinblick auf die verwendeten Medien den Künstlern keinerlei Vorgaben gemacht. Einzige Grenzen, die dem künstlerischen Schaffen dabei gesetzt sind, ist die Dimension der Halle und die finanziellen Mittel des Kunstraum Dornbirn.

Information

Ausstellungshalle
Kunstraum Dornbirn (Montagehalle) im Stadtgarten Dornbirn
Jahngasse 9
A – 6850 Dornbirn

Öffnungszeiten (Ausstellungshalle):
Täglich von 10–18 Uhr,
Montag geschlossen.
Für Sonderführungen und Besuch von Schulklassen bitten wir um telefonische Anmeldung.

Büro
(Mo-Do, 9-12 Uhr)
Kunstraum Dornbirn
Marktstraße 33
A – 6850 Dornbirn
T +43 (0)5572 / 55 0 44
F +43 (0)5572 / 55 0 44-4838

Einzel-Eintritt für den Kunstraum (Tickets bitte an der Kassa der inatura lösen):

Erwachsene (inkl. PensionistInnen) € 3,--
Familien € 5,--
Kinder, Jugendliche bis 19 J., StudentInnen,
Lehrlinge, Präsenz- und Zivildiener; Kunstraum Freunde freier Eintritt

Steckbrief

0043-( ... anzeigen
Jahngasse 9

EUR 3,00 - Erwachsene (inkl. PensionistInnen)
Täglich von 10–18 Uhr, Montag geschlossen.
Für Sonderführungen und Besuch von Schulklassen bitten wir um telefonische Anmeldung.
Transparent Transparent Transparent