Knappenweg Kühtai-Ochsengarten-Hochoetz

Der Knappenweg Kühtai - Ochsengarten - Hochoetz entführt die Wanderer in eine Landschaft, die urtümlicher nicht sein könnte. Zirbenwälder zwischen steil aufragenden Bergen wechseln mit seltenen, hochalpinen Pflanzen ab. Im Sommer bewohnen Schafe die einsame Gegend.

Das Knappenhaus im Wörgetal wurde am Originalstandort wieder errichtet. Das im Stil der Holzhäuser des 17. Jahrhunderts in Blockbauweise gebaute Haus beherbergt ein kleines Bergbaumuseum und einen Schutzraum für Wanderer. Das Museum kann nur im Rahmen von geführten Wanderungen besichtigt werden. Genauere Informationen finden Sie unter dem Menüpunkt "Führungen".

Es gibt 8 verschiedene gekennzeichnete Touren, angefangen von kurzen 2-stündigen Touren, bis hin zu Tagesausflügen mit 6 Stunden Gehzeit.

Das Knappenhaus mit Pochwerk beim Puchersee (2.002m) wurde original rekonstruiert. Im vorderen Teil werden Informationen zum Knappenleben und die Geschichte der damaligen harten Zeit ausgestellt. Im zweiten Bereich des Knappenhauses ist ein kleines Museum eingerichtet (Besichtigung nur im Rahmen einer geführten Wanderung – Infos TVB Oetz). Knappenfiguren, Grubenhunt, diverse Werkzeuge, Bilder und noch vieles mehr zeugen von der Bergwerkszeit im Wörgetal!

Führungen

Lassen Sie sich entführen:

Auch im Sommer 2008 gibt es wieder geführte Wanderungen zum Knappenhaus - Informationen dazu erhalten Sie beim Ötztal Tourismus, Information Oetz.

Steckbrief

+43 (0) 5252 6669
Angerweg 13
A-6433 Oetz (T)

Lageplan anzeigen | Routenplanung


Transparent Transparent Transparent
Anzeige