Skigebiete Kaiserwinkl: 2 Treffer

Skigebiete

Österreichs Skigebiete zählen zu den touristischen Highlights des Landes, die jährlich von Millionen Gästen besucht werden. Die Entwicklung der leicht zu beherrschenden Carving-Skier hat den Breitensport in den letzten Jahren noch breiter gemacht. Die modernen Liftanlagen, die gut präparierten und schneesicheren Pisten, das mitunter herrliche Panorama und die typisch österreichischen Apres-Ski-Hütten tragen zur Beliebtheit der Skigebiete bei. Auch Geländefahrer, die sich abseits der Pisten bewegen möchten, kommen auf ihre Rechnung.

Gewusst? Die höchsten Punkte einiger Skigebiete liegen auf einer Höhe knapp unter 3.000m

Kaiserwinkl

Das Kaisergebirge ist namensgebend für die Tiroler Urlaubsregion. Berge, Seen, Täler und Ebenen bestimmen das ursprüngliche Landschaftsbild.

Vor allem durch traditionelle, kuriose und einfallsreiche Veranstaltungen hat sich der Kaiserwinkl im Laufe der letzten Jahre einen Namen gemacht. Von Alpin-Balooning bis zum Oldtimertreffen - hier ist das ganze Jahr über etwas los. Gleichzeitig sorgen Natur und Stille für die nötige Entspannung von Stress und Hektik. Im Sommer steht vor allem der Walchsee im Mittelpunkt zahlreicher Aktivitäten. Und 140 km gespurte Langlauf-Loipen und absolut schneesichere Skigebiete sorgen für kaiserliches Wintersportvergnügen.

Kaiserwinkl
Großansicht
Foto: Tourismusverband Kaiserwinkl