Geologie-Ausstellung im Nationalpark Gesäuse

„Eine Landschaft verstehen" - Unter diesem Motto erwartet die Besucher des Nationalpark-Pavillons in Gstatterboden eine Geologieausstellung, die Wissenschaft mit Erlebnis verbindet.

Die Ausstellung

...besteht aus acht Stationen, die Geologie und Entstehung des Gesäuses erlebbar und angreifbar machen. Ein virtueller Nationalpark Ranger geleitet den Besucher durch die Gegebenheiten und Besonderheiten der geologischen Situation im Nationalpark Gesäuse.

Die wichtigsten Grundlagen, die zum Verständnis der Entstehung der umgebenden Bergwelt notwenig sind, werden auf spielerische Art und Weise vermittelt. Dies gewährleisten Stationen, bei denen eigenhändiges Experimentieren und „Begreifen“ geboten werden. Nachhaltiges Lernen wird durch die erlebnisreiche Präsentation ermöglicht.


Tektonik und Gebirgsbildung, Gesäuseschlucht, Eiszeit und Bodenbildung sind nur einige der Themen, die hier auf humorvolle und einprägsame Art und Weise näher gebracht werden.

Bei einer virtuellen Klettertour kann der Besucher seine Schwindelfreiheit unter Beweis stellen, auf Schiern gilt es, eine rasante Abfahrt über einen eiszeitlichen Gletscher hinter sich zu bringen und zu guter Letzt lockt ein beeindruckender Überflug durch die Landschaft des Nationalparks Gesäuse im virtuellen Drachenflieger.

Öffnungszeiten / Preise

Öffungszeiten der Ausstellung:
1. Mai bis 31. Oktober
10:00 – 18:00 Uhr 
 

Preise:
die aktuellen Preise entnehmen Sie bitte unserer Homepage www.nationalpark.co.at


Schulen und Busreisegruppen gegen Voranmeldung (auch in den Wintermonaten möglich)

 Buchungen im Infobüro Admont unter 03613/211 60-20)

Steckbrief

+43 (3613) 211 60 20
Hauptstraße 35
A-8911 Admont (STMK)

Lageplan anzeigen | Routenplanung


max. 30 Personen
- aktuelle Preise und Öffnungszeiten entnehmen Sie bitte unserer Homepage www.nationalpark.co.at
Mai bis Oktober von 10:00 bis 18:00 Uhr
Transparent Transparent Transparent
Anzeige