Erlebnisburg Hohenwerfen

Ein luftiges Erlebnis erwartet Besucher auf der über 900 Jahre alten Erlebnisburg Hohenwerfen. Auf dem steilen Felskegel hoch über dem Salzachtal weht einem beim Blick durch die Schießscharten das Lüftchen der umliegenden Gebirgsriesen um die Nase. Die gefiederten Jäger des historischen Landesfalkenhofes, die schneidigen Waffen, die Museen und finsteren Winkel laden dazu ein, die dicken Gemäuer im Sturm zu erobern. Wir heißen Sie auf der Erlebnisburg Hohenwerfen herzlich willkommen!

Seit über 900 Jahren thront die mächtige Burg Hohenwerfen auf ihrem steilen, 155 Meter hohen Felskegel über dem Salzachtal. Die mächtige Verteidigungsanlage wurde zeitgleich mit der Festung Hohensalzburg erbaut und gilt als eines der besterhaltenen Bauwerke aus dem späten Mittelalter. Über die Jahrhunderte war sie Schauplatz von Angriffen und Belagerungen. Große Herrscher und Landesherren wie etwa Erzbischof Wolf Dietrich von Raitenau waren Gefangene auf der Burg.

Das Mittelalter lässt grüßen

Eine Burgführung umfasst die Besichtigung der Burgkapelle, der Pechküche, des Zeughauses, des Wehrganges, des Glockenturms und des adaptierten Fürstenzimmers. Die illuminierte Ausstellung zur Baugeschichte sowie die neue  Waffenausstellung „Vom Haudegen zum Schießprügel“ ermöglichen Besuchern spannende Einblicke ins mittelalterliche Leben. Von April bis Oktober ist die Burg Hohenwerfen Schauplatz vielfältiger Veranstaltungen wie Festwochenenden, Märchenwanderungen, Nachtführungen, Vorführungen der Falknerei sowie im Winter eines besinnlichen Adventmarktes.

Die hohe Kunst der Falknerei

Die Burg Hohenwerfen wurde über eine lange Zeit hinweg von den Salzburger Erzbischöfen als Jagdsitz genützt: Daran erinnert noch heute die Falknerei. Neben dem historischen Landesfalkenhof beherbergt die Burg Österreichs erstes Falknereimuseum mit Greifvogel-Lehrpfad. Die täglichen Flugvorführungen geben einen Einblick in die hohe Kunst der Beizjagd, die noch heute in einigen Kulturkreisen ausgeübt wird.

Mittelalterliches Erlebnis auf der Burg Hohenwerfen

Mehrmals am Tag finden auf der Erlebnisburg Hohenwerfen Führungen mit einem gewandeten Burgführer statt: Die Besichtigung wird in Deutsch und elf Fremdsprachen angeboten. Für einen Ausflug auf die Erlebnisburg sollten Sie mit Führung, Greifvogelschau, Ausstellungsbesuchen und kulinarischer Stärkung in der Burgschenke einen halben Tag einplanen.

Preise,Öffnungszeiten & Führungen

Preise
mit Lift
ohne Lift
Erwachsene
€ 14,50
€ 11,00
Gruppen/Ermäßigt
€ 12,50 €  9,50
Kinder (6 - 15 Jahre)
€  8,00
€  6,00
Familie (2 Erw. & eig. Kinder 6-15 J.)
€ 34,50 € 26,50

Spezialpreise bei Sonderveranstaltungen laut Aushang!

Öffnungszeiten (von 01. April - 02. November 2014)

April, Oktober & November 9:30 bis 16:00 Uhr, April Montag Ruhetag
(ausgenommen Ostermontag)
Mai - September 9 bis 17 Uhr
21. Juli - 15. August 2014 9 bis 18 Uhr
20.10.2014 geschlossen

Zeiten Burgführungen

April, Oktober, November 10, 12, 13, 14, 16 Uhr
Mai - September 10, 12, 13, 14, 16, 17 Uhr
21. Juli - 15. August
10, 12, 13, 14, 15, 17, 18 Uhr
Bei Bedarf werden zusätzliche Führungen angeboten!

Zeiten Flugvorführungen

01. April - 02. November 
11:15 + 15:15 Uhr
21. Juli - 15. August 11:15, 14:15 + 16:30 Uhr
Sonderflugvorführungen auf Anfrage!

Kulinarische Einkehr auf der Erlebnisburg Hohenwerfen

Die Burgschenke Hohenwerfen lädt an einem ereignisreichen Ausflugstag zur Stärkung ein. Im Sommer sitzen Besucher im idyllischen Burggarten und genießen das bunte Treiben unter einem strahlend blauen Himmel. Das Angebot der familienfreundlichen Gerichte reicht von Wiener Schnitzel und Burger über hausgemachte Sülze bis hin zu Kaffee, Kuchen, Strudel und Eis.

Gegen Voranmeldung finden in der Burgschenke die traditionellen Ritteressen für Gruppen statt.

Steckbrief

Salzburger Burgen & Schlösser (4 Angebote & Ideen)
++43(0)6468/7603
Burgstraße 2
A-5450 Werfen (S)

Lageplan anzeigen | Routenplanung


EUR 11,00 - Preis ohne Lift für Erwachsene
April, Oktober & November:
9:30 bis 16:00 Uhr, April Montag Ruhetag (ausgenommen Ostermontag)

Mai - September:
9 bis 17 Uhr

21. Juli - 15. August 2014:
9 bis 18 Uhr

20.10.2014 geschlossen
Transparent Transparent Transparent
Anzeige