Skigebiete Ennstal: 6 Treffer

Skigebiete

Österreichs Skigebiete zählen zu den touristischen Highlights des Landes, die jährlich von Millionen Gästen besucht werden. Die Entwicklung der leicht zu beherrschenden Carving-Skier hat den Breitensport in den letzten Jahren noch breiter gemacht. Die modernen Liftanlagen, die gut präparierten und schneesicheren Pisten, das mitunter herrliche Panorama und die typisch österreichischen Apres-Ski-Hütten tragen zur Beliebtheit der Skigebiete bei. Auch Geländefahrer, die sich abseits der Pisten bewegen möchten, kommen auf ihre Rechnung.

Gewusst? Die höchsten Punkte einiger Skigebiete liegen auf einer Höhe knapp unter 3.000m

Ennstal

Als südlicher Nebenfluss der Donau bildet die Enns im Unterlauf die Grenze zwischen Ober- und Niederösterreich. Im steirischen Oberlauf gilt das Ennstal als einer der großen Längstäler der Ostalpen.

Auf ihrem 254 km langen Weg bis in die Donau ist entlang der Enns vieles zu erleben und zu entdecken. Als wahrer Geheimtipp für Rad- und Wanderbegeisterte gilt die Nationalpark Region Ennstal. An ihrem Unterlauf wird sportliches groß geschrieben. Von Skifahren in einem der bekanntesten Skigebiete Österreichs – dem Ski Amadé -  Rafting und Floßfahrten auf der Enns über Fischen oder Golf spielen: dem Gast sind kaum Grenzen für Erholung oder Aktivität gesetzt. Und auch kulturelles kommt hier nicht zu kurz: Klöster und Museen zeugen von einer langen Vergangenheit dieser Region.

Ennstal
Foto: Bahnerlebnis ENNSTAL
Anzeige