Wasserski & Wakeboarden Österreich: 1 Treffer

Wasserski und Wakeboarden

Beim Wasserskifahren wird man von einem Motorboot oder einem eigenen Lift auf zwei oder einem Ski (Monoski) gezogen. Dabei steht man mit den Füßen in einer Art Gummibindung. Beim Wasserskifahren steht der Fahrer immer in Fahrtrichtung. Beim Wakeboarden hingegen, steht der Fahrer wie auf einem Snowboard quer zur Fahrtrichtung. Mit dem Wakeboard springt man über die  Kielwelle des Motorbootes und macht verschiedene Figuren in der Luft.

Gewusst? Wakeboarden wurde von Wellenreitern ins Leben gerufen, die vom natürlichen Wellengang unabhängig sein wollten.