Golfplätze Waldviertel: 4 Treffer

Golf

Golf zählt zu den Ballsportarten, bei der es darum geht, einen Ball mit möglichst wenigen Schlägen vom Abschlagpunkt aus im Loch zu versenken. Ein Spiel besteht meist aus 18 Bahnen. Um an einem Golfplatz spielen zu dürfen benötigt man die Platzreifeprüfung, für die eigene Kurse angeboten werden. Manche Clubs verlangen sogar ein gewisses nachgewiesenes Handicap (Spielstärke). Schnuppern ist bei einigen Golfplätzen immer wieder möglich.

Gewusst? Urformen des Golfspiels entstanden bereits vor über 700 Jahren.

Waldviertel

Im Nordwesten Niederösterreichs gelegen liegt das Waldviertel zwischen der Donau und der tschechischen Grenze. Im Osten gilt der Manhartsberg als Grenze zum Weinviertel.

Eine spärliche Besiedelung und die Weite des Landes machen den besonderen Reiz dieser Region aus. Sie gliedert sich in Landschaftsformationen, die in ihren Unterschiedlichkeiten als repräsentativ für Mitteleuropa bezeichnet werden können. Flusslandschaften mit Mooren und Teichen, Berge, Wiesen und Getreideflächen “im Kleinformat“ bestimmen das Bild.

So ist es auch die Stille, mit dem das Waldviertel seine Besucher empfängt und dabei durch seine Vielseitigkeit ganz individuelle Stimmungen hervorrufen kann. Ob per Pedes, mit dem Rad oder gar auf dem Wasser: die Möglichkeiten, Land und Leute kennen zu lernen sind dabei genauso frei wählbar, wie es der unaufdringliche Charme dieser Region will.

Waldviertel
Foto: Winkelauerteich im Naturpark Heidenreichsteiner Moor