Prof. Dr.-Ing. Dr. Dr. h.c. Viktor Kaplan ist der Erfinder der nach ihm benannten Wasserturbine. Der ihm gewidmete Themenweg visualisiert den Wasserkreislauf - vom Regentropfen bis zum reißenden Strom. Das Thema Wasser zieht sich wie ein roter Faden durch den Weg.

Die Kaplanturbine wird weltweit in Flusskraftwerken zur Erzeugung von elektrischem Strom eingesetzt. In Österreich arbeiten u. a. in allen Donaukraftwerken Kaplanturbinen und etwa die Hälfte des gesamten österreichischen Stroms wird mit Kaplanturbinen produziert. Die größten bisher gebauten Kaplanturbinen arbeiten in Südamerika und China und haben einen Laufraddurchmesser bis zu 10 m und eine maximale Leistung von 235 000 kW (320 000 PS).

Steckbrief


- kostenlos
ganzjährig
Transparent Transparent Transparent