Stoagupf: Themenweg im Dreiländer-Naturpark Raab

Der Stoagupf in Grieselstein, einem Ortsteil der Großgemeinde Jennersdorf, ist eines der ältesten Siedlungsgebiete des südlichen Burgenlandes. Funde von Keramikbruchstücken weisen auf eine neolithische Besiedlung, aber auch auf eine mittelalterliche Anlage aus dem 13. -14. Jh. hin. Durch den Abbau von vulkanischen Gestein am Beginn des 20. Jahrhunderts ist ein großer Teil der Anlage zerstört worden. Heute steht das gesamte Areal unter Denkmalschutz.

In der Ortschaft Grieselstein, auf dem Steinberg, stand einst eine stolze Burg. Auf dieser lebte eine hartherzige Frau mit ihren Kindern. Am Fuß des Burgberges hauste eine arme Witwe mit ihren Kindern. Diese ging auf die Burg und flehte um Brot. Die Burgfrau aber verhöhnte sie: sie nahm ein Stück Brot und reinigte damit die schmutzigen Kleider Ihres Kindes. Über diesen Frevel empört, stieß die arme Frau in Ihrer Not eine Verwünschung aus. Und schon wenig später zog ein Unwetter auf. Als es vorübergezogen war, war die Burg mit all ihren Bewohnern versunken.

Steckbrief

Dreiländer-Naturpark Raab (13 Angebote & Ideen)
+43 (0 ... anzeigen
Eisenstädterstraße 11

Transparent Transparent Transparent