Die kirchliche Tradition in Bregenz geht auf die nicht mehr erhaltene Aureliakirche aus dem 5. Jh. zurück, die von Columban und Gallus - 610 zerstört aufgefunden - wieder errichtet wurde. Vielleicht ist diese mit dem spätrömischen Baubestand unter dem Chorraum identisch. Erste urkundliche Erwähnung 1079. Kirchenweihe 1380.

Nach dem Brand 1477 wurde der Turm neu aufgeführt und die Kirche erweitert. 1737-1740 Umbau nach dem Plan von Franz Anton Beer, damit erhielt die Kirche ungefähr ihr derzeitiges Aussehen. Gesamtrenovierung von Turm und Kircheninnerem sowie Bau einer neuen Orgel 1968 − 74.

Steckbrief

+43 55 ... anzeigen
Kirchplatz 3

Transparent Transparent Transparent