Badeseen & Seen Seenland: 4 Treffer

Badeseen und Seen

Österreich ist besonders reich an Seen aller erdenklicher Größen und Charaktere. Durch die strengen Umweltauflagen wird ihnen von der EU regelmäßig höchste Wasserqualität attestiert. Aus den meisten kann sogar unbedenklich getrunken werden. So werden sie zu wahren Perlen im reichen Schatz der Natur, die es aber nicht nur in sich haben. Auch auf, unter und abseits der Gewässer ist menschliches, tierisches und pflanzliches Leben in allen erdenklichen Varianten zu finden.

Gewusst? Der größte See Österreichs ist der Neusiedlersee im Burgenland.

Salzburger Seenland

Nur zwanzig Autominuten von der südlich gelegenen Landeshauptstadt entfernt, ist die hügelige Berglandschaft vor allem durch warme Badseen und Moore geprägt.

Wallersee, Mattsee, Obertrumer See und Grabensee sind die vier „großen“ unter den insgesamt sieben Seen der Region. Sie sind beliebte Ziele für Badespass, Angeln, Tauchen oder Wassersport in allen erdenklichen Formen. Wanderer und Mountainbiker können auf gut ausgebauten Rad- und Wanderwegen das imposante Panorama genießen und Kunst- und Kulturinteressierte finden ein abwechslungsreiches Programm vor. Die kulinarischen Schmankerln der Region werden abwechslungsreich serviert: vom Landgasthof bis zum Haubenlokal ist für jeden etwas dabei.

Seenland
Großansicht
Foto: Grabensee