Seit 1893, also schon über 120 Jahre, sind die Züge der SchafbergBahn bereits im Einsatz. Und immer noch sind wir stets bemüht auch die alten Dampflokomotiven noch für die Beförderung unserer Passagiere in Schuß zu halten.

Die meterspurige Zahnradbahn führt von St. Wolfgang am Wolfgangsee auf den Schafberg (1.783 m). Sie überwindet bei einer maximalen Steigung von 25,5 % einen Höhenunterschied von knapp 1.200 m. Die Strecke ist nicht elektrifiziert. Sie wird von Dieseltriebwagen und den ältesten Dampfloks der Welt befahren.

SCHAFBERGBAHN

in Betrieb: seit 1893
Strecke: 5,85 km - 1190 Höhenmeter
Fahrtdauer: 35 Minuten
Technik: Dampf-Zahnradbahn mit 4 Dieseldampfloks ( BJ 1992), 4 nostalgischen Dampflokomotiven (BJ 1893, 1894), 2 Triebwagen (BJ 1964), 6 Personenwagen und 3 Güterwagen,
Stationen: Talstation, die Mittelstation „Schafbergalpe“ und die Bergstation mit Hotel „Schafbergspitze“

Betriebszeiten von Ende April bis Ende Oktober

  • Talstation Schafbergbahn
    Von hier führt die Fahrt kurz durch St. Wolfgang, vorbei an Wiesen und Wald und dem Aschingerbauer.
  • Betriebsstelle Dorneralpe ( keine Austiegsstelle )
    An dieser Station wird Wasser nachgetankt. Hier hat man bereits den smaragdgrünen Wolfgangsee im Blickfeld.
  • Haltestelle Schafbergalpe
    Hier steigen viele Wanderer aus und gehen zu Fuß weiter zum Berghotel Schafbergspitze (1 h).
  • Bergstation Schafbergspitze
    Dicht an den Felswänden vorbei zischt die Lok zum Gipfel mit dem Hotel Schafbergspitze und einem herrlichem Alpenpanorama.

Gruppen ab 20 Personen bitte rechtzeitig Plätze reservieren, um Wartezeiten zu vermeiden.

Steckbrief

Salzkammergutbahn GmbH (2 Angebote & Ideen)
06138/ ... anzeigen
Markt 35

EUR 34,00 - Erwachsener, Berg- und Talfahrt
Ende April bis Ende Oktober
Transparent Transparent Transparent