Skigebiete Pitztal: 2 Treffer

Skigebiete

Österreichs Skigebiete zählen zu den touristischen Highlights des Landes, die jährlich von Millionen Gästen besucht werden. Die Entwicklung der leicht zu beherrschenden Carving-Skier hat den Breitensport in den letzten Jahren noch breiter gemacht. Die modernen Liftanlagen, die gut präparierten und schneesicheren Pisten, das mitunter herrliche Panorama und die typisch österreichischen Apres-Ski-Hütten tragen zur Beliebtheit der Skigebiete bei. Auch Geländefahrer, die sich abseits der Pisten bewegen möchten, kommen auf ihre Rechnung.

Gewusst? Die höchsten Punkte einiger Skigebiete liegen auf einer Höhe knapp unter 3.000m

Pitztal

Das etwa 40 km lange Seitental des Inntals wird von der Pitze (auch Pitzbach) durchflossen. Mit der Pitzexpress und der Pitz-Panoramabahn kann Österreichs höchst möglicher Punkt (3.440 Meter), der seilbahntechnisch erschlossen ist, erreicht werden.

Im Sommer lockt das Pitztal vor allem mit seinen hervorragenden Möglichkeiten für Wander-, Kletter und Mountainbike-Ausflüge. Rafting und Canyoning reichern das Angebot mit wasserreicher Action an und wer es lieber ganz gemütlich hat, lässt sich mit einer der Bergbahnen in höhere Gefilde tragen. Im Winter steht Gletscher-Skilauf bis fast in den Sommer auf dem Programm. Absolute Schneesicherheit, herrliches Panorama - und das alles ganz nahe der Sonne: Wintersport-Vergnügen auf diesem Niveau ist nur schwer zu finden.

Pitztal
Foto: Club Alpin Pitztal