Oldtimermuseum "Rund ums Rad"

Wenn Sie sich für alte Fahr- und Motorräder (aber auch Automobile) interessieren, sind sie hier richtig!

Wer sich für die Verkehrsbereiche Flugzeug, Eisenbahn oder Schifffahrt interessiert, wird auf jeden Fall in einem technischen oder in einem auch nicht mehr seltenen themenspezifischen Museum fündig. Was aber ist mit dem Fahrrad? Wo geht man da hin, um etwas über die Geschichte dieses ersten Individualverkehrsmittels zu lernen? Wo kann man historische Fahrräder in Bewegung beobachten? Wer interessiert sich für alte Drahtesel, und wieso tun das nur so wenige? Warum führt das historische Fahrrad ein derartiges Stiefmütterchendasein im Vergleich zu anderen Verkehrsmitteln?

So gibt es heute in Österreich (neben dem Technischen Museum in Wien) bereits vier öffentlich zugängliche Museen, die sich hauptsächlich mit dem Drahtesel beschäftigen - und mehrere Privatsammlungen. Vorreiter war das Museum “Rund ums Radin Altmünster, das schon 1995 seine Tore öffnete.

Zuerst nur als einmalige Sonderausstellung für 3 Monate gedacht, bewog das Publikumsinteresse die Betreiber Walter Neumayer und Hannes Denzel, die Ausstellung zu einer permanenten Einrichtung zu machen. Mittlerweile ist der Bestand an Exponaten auf ca. 130 Exemplare angewachsen (alle durchwegs fahrbereit), die leider drohen, die Räumlichkeiten zu sprengen. Daneben finden nämlich auch in ständig wechselndem Rhythmus ca. 30 Motorräder hier eine Unterkunft, die in unterschiedlichen Sonderausstellungen präsentiert werden. Die Platznot hat für den Besucher aber auch einen Vorteil: keine Absperrungen verhindern einen Blick auf technische Details, und wer einmal wissen will, wie man sich auf einem Hochrad fühlt, bitte sehr: auf einem Simulator kann man sich in luftige Höhen schwingen. Oder will jemand nachvollziehen, wie der Freiherr von Drais anno 1817 auf seinem Laufrad unterwegs war? Neben den Originalen zum Anschauen steht ein Replikat seiner Maschine zum Proberitt bereit.......

Öffnungszeiten

Das Museum ist von 1. Mai bis einschließlich 31. Oktober geöffnet:

  • Mai / Juni sowie September / Oktober: Samstag, Sonn- und Feiertag von 14 - 17 Uhr
  • Juli / August: täglich von 10 - 12 und 14 - 18 Uhr
Besichtigung außerhalb der regulären Öffnungszeiten ist für Gruppen nach telefonischer Absprache (Tel.: 0650 / 47 48 665) möglich.

Preise

  • Erwachsenene: € 4,-
  • Kinder: € 2,-
  • Familienkarte: € 10,-
 
 
  
 

Steckbrief

Maria Theresia Strasse 3 a

EUR 4,00 - Eintrittspreis für einen Erwachsenen
Anfang Mai - Ende September
von 10-12 Uhr und 14-17 Uhr

Im Oktober an SA/SO/Feiertagen
von 14 bis 17 Uhr geöffnet

Sonst jederzeit nach Vereinbarung
(auch im Winter).
Transparent Transparent Transparent