Skigebiete Mölltal: 3 Treffer

Skigebiete

Österreichs Skigebiete zählen zu den touristischen Highlights des Landes, die jährlich von Millionen Gästen besucht werden. Die Entwicklung der leicht zu beherrschenden Carving-Skier hat den Breitensport in den letzten Jahren noch breiter gemacht. Die modernen Liftanlagen, die gut präparierten und schneesicheren Pisten, das mitunter herrliche Panorama und die typisch österreichischen Apres-Ski-Hütten tragen zur Beliebtheit der Skigebiete bei. Auch Geländefahrer, die sich abseits der Pisten bewegen möchten, kommen auf ihre Rechnung.

Gewusst? Die höchsten Punkte einiger Skigebiete liegen auf einer Höhe knapp unter 3.000m

Mölltal

Als wichtige Verbindung in den Süden war die Mölltal Straße einst hoch frequentiert. Seit dem Bau der Tauernautobahn hat der Verkehr jedoch stark nachgelassen. Die Möll, der namensgebende Fluss zählt zu den saubersten Österreichs.

Überragt wird das 80 km lange Tal vom schneebedeckten Gipfel des Großglockners, dem höchsten Berg Österreichs. Bäuerliches Leben in intakter Natur prägt das Landschaftsbild. Dennoch kann modernen Sportarten wie Rafting oder Canyoning nachgegangen werden. Mit dem Nationalpark Hohe Tauern ist zudem ein paradiesisches Fleckchen Natur vom Tal aus erreichbar. Und im Winter locken die umliegenden Gletscher zu Ski- und Snowboardvergnügen mit überwältigenden Panoramen.

Moelltal
Großansicht
Foto: Club Aktiv Mölltal