Burgen & Schlösser Mittelburgenland: 4 Treffer

Burgen und Schlösser

Über 700 Burgen und Schlösser, die über ganz Österreich verteilt sind zählen zu den kulturellen Erben des Landes, erzählen alle ihre eigene Geschichte und sind beliebte Ausflugsziele. Bei den größeren Anlagen werden laufend Burg- und Schlossführungen angeboten, bei kleineren und weniger bekannten Burgen und Schlössern sollte man einen Besichtigungstermin sicherheitshalber im Vorfeld organisieren, um nicht vor verschlossenen Türen zu stehen.

Gewusst? Schloss Schönbrunn in Wien wird jährlich von über 1,5 Millionen Menschen besucht.

Video: Schloss Schönbrunn

Mittelburgenland

Der mittlere Teil des östlichsten Bundeslandes wird auch als Sonnenland bezeichnet. Und das kommt nicht von ungefähr: die Sonne zeigt sich hier bis zu 300 Tage im Jahr.

Neben der Sonnentherme Lutzmannsburg ist hier der Wein ganz großes Thema. Ihm sind eigene Lehrpfade und zahlreiche Veranstaltungen gewidmet. Um den Wein auch erleben zu können, laden die vielen Buschenschenken und Heurigen mit ihren freundlichen Gastgebern jederzeit zu einer herzlichen Begegnung ein. In den Vinotheken oder direkt bei den Weinbauern kann nach erworbenem Wissen nach Lust und Laune der eigene Vorrat aufgestockt werden.

Im Naturpark Geschriebenreichstein laden mehr als 500 km markierte Wander- und Radwege, verschiedene Lehrpfade und ein Walderlebnisweg auf beiden Seiten der Staatsgrenze die Besucher ein, Wissenswertes über die Natur zu erfahren und diese einmalige Kulturlandschaft näher kennen zu lernen.

Mittelburgenland
Foto: Naturpark Geschriebenstein