Landeszeughaus

Das einzigartige und weltberühmte Landeszeughaus in Graz war das zentrale Waffendepot der Steiermark in der Zeit der Türkenkriege.

32.000 Exponate sind erhalten und in historischer Aufstellung präsentiert, darunter Harnische, Panzerhemden, Helme, Waffen und anderes Kriegsgerät. Die Wehrgeschichte der Steiermark wird in einer eigenen Ausstellung in der Kanonenhalle veranschaulicht.

Das Landeszeughaus ist eine Einrichtung der steirischen Stände zum Schutz des Landes, die auf das 16. Jahrhundert zurückgeht. Es hatte die Aufgabe, die Waffen für das steirische Landesaufgebot und die Militärgrenze zu beschaffen und bereitzuhalten. Das ab 1642 in der Grazer Herrengasse errichtete fünfgeschoßige Gebäude bot den dazu nötigen Lagerraum. Im Gegensatz zu den meisten anderen Zeughäusern Europas blieb jenes in Graz von der Auflösung verschont. Lediglich die Geschütze kamen während der Franzosenkriege abhanden.

Die Stadt Graz beherbergt mit dem Landeszeughaus die weltgrößte Sammlung an Kriegsgeräten im ursprünglichen Umfeld. Obwohl es seit 1892 dem Landesmuseum Joanneum eingegliedert ist, wurde nie der Versuch unternommen, dieses Denkmal zu musealisieren. Deshalb kann man gerade hier die Aufbewahrungsart und Atmosphäre eines authentischen Zeughauses studieren und erleben.


Öffnungszeiten

Anfang April bis Ende Oktober
Mo und Mi-So 10-17 Uhr

13. Juli bis 30. September

Auch dienstags im Rahmen einer Führung zugänglich! 11 und 14 Uhr (deutsch), 13 Uhr (englisch). Konkrete Termine entnehmen Sie bitte dem Kalender.

 

Anfang November bis Ende März
nur im Rahmen einer Führung zugänglich. 

 

Führungen Mo, Mi-So und Feiertag 11 und 14 Uhr (dt.), 13 Uhr (engl.). Konkrete Termine entnehmen Sie bitte dem Kalender.

 

Weitere Führungen Mo und Mi-So  

nach Voranmeldung

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Steckbrief

Universalmuseum Joanneum (18 Angebote & Ideen)
+43 8 ... anzeigen
Herrengasse 16

EUR 9,00 - Vollpreis Erwachsener
Anfang April bis Ende Oktober
Mo und Mi-So 10-17 Uhr

13. Juli bis 30. September

Auch dienstags im Rahmen einer Führung zugänglich! 11 und 14 Uhr (deutsch), 13 Uhr (englisch). Konkrete Termine entnehmen Sie bitte dem Kalender.

Anfang November bis Ende März
nur im Rahmen einer Führung zugänglich.

Führungen Mo, Mi-So und Feiertag 11 und 14 Uhr (dt.), 13 Uhr (engl.). Konkrete Termine entnehmen Sie bitte dem Kalender.

Weitere Führungen Mo und Mi-So nach Voranmeldung
Transparent Transparent Transparent