Unweit vom Stadtzentrum gelangt man über die Radetzkystraße zum Naherholungsgebiet Kreuzbergl.

 

Sehenswert ist hier die Kreuzberglkirche (Kalvarianbergkirche), 1742 geweiht. Der barocke Bau mit den beiden Zwiebeltürmen wurde auf einem Hangplateau errichtet und 1742 geweiht. Die Kirche hat als Abschluss der später angelegten Radetzkystraße auch große städtebauliche Bedeutung. Im Innenraum sind mehrere bedeutende Werke von Josef Ferdinand Fromiller zu sehen. Der Kreuzweg entstand nach dem Kirchenbau, in der Mitte der Anlage war einst die Heilige Grabkapelle, heute befindet sich hier die Landesgedächtnisstätte. 1975 gab es eine Gesamtrestaurierung des Kreuzweges, die Mosaikdarstellungen wurden von Karl Bauer angefertigt.

Steckbrief

Klagenfurt Tourismus (16 Angebote & Ideen)
+43 46 ... anzeigen
Kreuzbergl, Volkmannweg 1

Transparent Transparent Transparent