Ausflugsziele Industrieviertel: 13 Treffer

Überblick Freizeithemen

Ed90b043-77e4-4434-c540-d75a502bf305

Für alle, die sich fragen, was sie am nächsten Wochenende unternehmen könnten, hält Österreich landesweit eine große Zahl an Ausflugszielen bereit. Die Palette ist bunt gemischt und reicht von Lehrpfaden über Panoramastraßen, Erlebnisführungen und Kutschenfahrten bis hin zu Naturerlebnissen und Fun-Angeboten. Hier ist wirklich für jeden etwas dabei. Selbst in der näheren Umgebung finden sich unter Garantie noch tolle Ausflugsziele, die man noch nicht kennt.

88b9d7bd-1cbe-1c14-f99c-073cb1d10775

In den meisten Städten und Dörfern Österreichs beginnt die Vorfreude auf das besinnlichste Fest des Jahres mit der Eröffnung der Adventmärkte. In vorweihnachtliches Licht getaucht, kann auf den Christkindlmärkten gemütlich von Stand zu Stand gebummelt werden. Vorbei an herrlich duftenden Köstlichkeiten und ausgefallenen Geschenksideen. Ein wärmender Punsch schafft dabei eine gesellige Gemütlichkeit, wie sie während des Jahres nur selten auf den Strassen zu finden ist. Beginn des Adventzaubers ist meist das 1. Adventwochenende.

Vorschau_baeder

Mit dem Besuch eines der zahlreichen Bäder Österreichs spielen gleich mehrere Aspekte der Freizeitgestaltung eine Rolle: einerseits gesundheitsfördernde körperliche Fitness, andererseits entspannende Erholung. So ist es kein Wunder, dass in den Badeanlagen auch alle Altersgruppen zu finden sind – vom Kleinkind mit Eltern über Jugendliche bis hin zu Senioren. Die meisten Bäder verfügen zudem über Wellness- und Beautybereiche sowie Cafe- und Restaurantbetriebe.

3642de77-10f0-15f4-edb8-52f0fce13fc7

Österreich ist besonders reich an Seen aller erdenklicher Größen und Charaktere. Durch die strengen Umweltauflagen wird ihnen von der EU regelmäßig höchste Wasserqualität attestiert. Aus den meisten kann sogar unbedenklich getrunken werden. So werden sie zu wahren Perlen im reichen Schatz der Natur, die es aber nicht nur in sich haben. Auch auf, unter und abseits der Gewässer ist menschliches, tierisches und pflanzliches Leben in allen erdenklichen Varianten zu finden.

17188d45-a2e1-7cd4-ed70-e37a4691f65c

Über 700 Burgen und Schlösser, die über ganz Österreich verteilt sind zählen zu den kulturellen Erben des Landes, erzählen alle ihre eigene Geschichte und sind beliebte Ausflugsziele. Bei den größeren Anlagen werden laufend Burg- und Schlossführungen angeboten, bei kleineren und weniger bekannten Burgen und Schlössern sollte man einen Besichtigungstermin sicherheitshalber im Vorfeld organisieren, um nicht vor verschlossenen Türen zu stehen.

Vorschau-eisenbahn-nostalgie-romantik

Eisenbahnfreunde kommen in Österreich voll auf ihre Rechnung. Damit ist nicht nur das gut erschlossene Schienennetz, sondern alles rund um das „Erlebnis Eisenbahn“ gemeint. Das beginnt bei (Modell-) Eisenbahnmuseen und streckt sich über befahrbare Modellbahnen bis hin zu Sonderfahrten mit nostalgischen Lokomotiven und Waggons. So wird es möglich zu erleben, wie sich das Reisen mit Dampflok und Holzwaggon vor 100 Jahren angefühlt hat.

Vorschau-freizeitparks-kinder-freizeitpark

Gebaut sind die meisten Freizeitparks für die Kleinen, doch sind die Erwachsenen erst einmal dort, sind sie begeistert. Der größte, älteste und umfangreichste Freizeitpark ist der Wiener Prater mit seinem Wahrzeichen, dem Riesenrad. Mit seinen zahlreichen Fahrgeschäften bietet er Nervenkitzel, Spaß und Unterhaltung für alle Altersgruppen. Freizeitparks am Land bieten meist eine Kombination aus Fahrgeschäften und Naturerlebnissen.

A1166d99-494c-10a4-0d35-ac8479c5ce5c

In Österreich gibt es an die 100 Stifte und Klöster verschiedener Orden – vorrangig jener von Augustinern, Chorherren, Zisterziensern, Benediktinern und Salvatorianern. In vielen Stiften und Klöstern werden Führungen über die kulturellen Schätze, Architektur und Ordensgeschichte angeboten. Daneben gibt es in fast jeder größeren Gemeinde eine eigene, meist katholische oder evangelische Kirche. Von besonderem architektonisch/künstlerischem Interesse sind die Kirchen in den Landeshauptstädten.

Vorschau-museen-kultur

Österreich ist reich an Museen und Ausstellungen. Die größten Museen, die zugleich in teilweise imposanten historischen oder modernen Gebäuden untergebracht sind, findet man in den Landeshauptstädten, vor allem in Wien. Es gibt aber fast überall kleine Museen, die von Gemeinden und Privatpersonen geführt werden und die Einblick in ganz spezielle Themen liefern. Besichtigungswürdig sind auch eine ganze Reihe von Gebäuden und Bezirken mit jahrhundertealten Gebäuden, die in vielen Landeshauptstädten zu finden sind.

041e20f5-cc48-e384-9514-f502dc87a688

Schaugärten und botanische Gärten bieten die Möglichkeit, zahlreiche heimische oder exotische Pflanzen im Freien oder auch überdacht kennen zu lernen und sich von ihrer Pracht begeistern zu lassen. Sie sind auch Plätze an denen man gut ausspannen und sich erholen kann. Viele dieser Schaugärten findet man in ländlichen Regionen. Sie werden mit großer Liebe zum Teil von Hobbygärtnern gepflegt, denen es Freude bereitet, andere am schönen Ergebnis ihrer Arbeit teilhaben zu lassen.

Vorschau-schifffahrt

Mit seiner großen Anzahl an Seen und Flüssen kann Österreich auch mit einem großen Angebot an Schifffahrtsattraktionen aufwarten. Das sind hauptsächlich Rundfahrten auf den größeren Seen, oder Fahrten auf der Donau. In beiden Fällen bietet die Schifffahrt ein unvergessliches landschaftliches Erlebnis, das sich bestens zum Entspannen und Genießen eignet. Manchmal werden auch Themenfahrten organisiert, wie beispielsweise Tanz-, oder Konzertabende. Gewusst?

Feea2292-6328-69d4-3127-4266d3799ba1

In Österreich gibt es viele Thermalquellen sein Eigen nennen. Man findet sie in jedem Bundesland – sogar in der Bundeshauptstadt Wien. In Kurhäusern werden die Quellen für therapeutische Zwecke eingesetzt. Die klassischen Thermalbäder (Thermen) dienen hingegen der Entspannung und Erholung der Bevölkerung. Die meisten Thermen bieten auch ausgedehnte Saunalandschaften, Kosmetik und Massageangebote und sorgen auch für kulinarische Genüsse.

Vorschau-tierparks-tiergaerten-oesterreich

Tiergärten und Zoos begeistern Jung und Alt. Neben den großen Tiergärten, in denen man Tiere aus allen Kontinenten bewundern kann gibt es auch zahlreiche kleine Anlagen mit ganz speziellen Themenbereichen. Hobbyzoos und Landgüter ermöglichen direkten Streichelkontakt mit heimischen Tierarten. In Naturparks kann man die Tiere in freier Natur bewundern, sofern man sie zu Gesicht bekommt.

041a9c66-894b-1384-65c4-7cd89252c6b6

Mit seinen Bergen, Wälder, Flüssen und Seen bietet Österreich eine abwechslungsreiche und landschaftlich wunderschöne Kulisse für kurze oder ausgedehnte Wanderungen aller Art. Eine Möglichkeit, um beim Wandern Wissenswertes über die Natur zu erfahren, bieten Themenwege, die vor allem in den Naturparks zu finden sind. Das Wandernetz ist prinzipiell gut erschlossen. Raststätten, Wirtshäuser und Hütten laden allerorts zum Verweilen ein.

Industrieviertel

Als eines der vier großen Viertel Niederösterreichs wird das Industrieviertel im Norden und Westen durch das Wein- und Mostviertel und im Süden und Osten durch die Steiermark und das Burgenland begrenzt.

Die günstigen Standortfaktoren der Region durch ein hohes Rohstoffvorkommen, vorhandene Energiequellen und einen guten Absatzmarkt der Großstadt Wien führten schon 1783 zu einer frühen Industrialisierung. Nach 1955 entstanden in weiterer Folge viele kleinere und größere Industriezentren.

Mit unzähligen Projekten versucht der Regionale Entwicklungsverband Industrieviertel eine Zusammenarbeit in verschiedensten Bereichen zu koordinieren, die weit über wirtschaftliche Themen hinausgehen. Von der Genussregion Schneebergland Jungrind über verschiedene Naturparks bis hin zu kulturellen Kooperationen – die Bemühungen, Menschen in ihrem Tun zusammen zu bringen fruchtet in vielfältigen und abwechslungsreichen Angeboten, unter denen der Gast wählen kann.

Industrieviertel
Foto: Naturpark Hohe Wand