Skigebiete Hohe Tauern Süd: 4 Treffer

Skigebiete

Österreichs Skigebiete zählen zu den touristischen Highlights des Landes, die jährlich von Millionen Gästen besucht werden. Die Entwicklung der leicht zu beherrschenden Carving-Skier hat den Breitensport in den letzten Jahren noch breiter gemacht. Die modernen Liftanlagen, die gut präparierten und schneesicheren Pisten, das mitunter herrliche Panorama und die typisch österreichischen Apres-Ski-Hütten tragen zur Beliebtheit der Skigebiete bei. Auch Geländefahrer, die sich abseits der Pisten bewegen möchten, kommen auf ihre Rechnung.

Gewusst? Die höchsten Punkte einiger Skigebiete liegen auf einer Höhe knapp unter 3.000m

Hohe Tauern Süd

Auf den Osttiroler Teil der Hohe Tauern fallen etwa 305 der insgesamt 1.800 km² des gleichnamigen Nationalparks.

Der Tiroler Bergsommer bietet von einer gemütlichen Almwanderung bis zur Königstour auf die höchsten Gipfel Österreichs alles, was das Wanderherz begehrt. Die geführten Trekking-Touren in die unberührte Landschaft des Nationalparks sind sogar mit jenen durch die Hochlandschaft Nepals vergleichbar. Rafting- und Canyoning-Anbieter bieten daneben eher feuchtes Vergnügen und die traditionell bäuerliche Kulturlandschaft mit ungezählten Kunstwerken aller Epochen sorgt bei Kulturinteressierten für die notwendige Erholung. Die Skigebiete inmitten der mächtigsten Dreitausender Österreichs sind das ganz besondere Erlebnis im Winter.

Hohe-tauern-s-d
Foto: Trekking im Nationalpark Hohe Tauern