Museen & Bauwerke Grossglockner: 3 Treffer

Museen und Bauwerke

Österreich ist reich an Museen und Ausstellungen. Die größten Museen, die zugleich in teilweise imposanten historischen oder modernen Gebäuden untergebracht sind, findet man in den Landeshauptstädten, vor allem in Wien. Es gibt aber fast überall kleine Museen, die von Gemeinden und Privatpersonen geführt werden und die Einblick in ganz spezielle Themen liefern. Besichtigungswürdig sind auch eine  ganze Reihe von Gebäuden und Bezirken mit jahrhundertealten Gebäuden, die in vielen Landeshauptstädten zu finden sind.

Gewusst? Allein in Wien gibt es laufend über 300 Ausstellungen und Museen.

Großglockner

Die Glocknergruppe verläuft entlang des Hauptkamms der Hohen Tauern. Der Großglockner, mit seinen imposanten 3.798 Metern der höchste Berg Österreichs, liegt an der Grenze zwischen Kärnten und dem Osttirol. An seinem Fuß im Nordosten findet sich mit der Pasterze der größte Gletscher der Ostalpen.

Den Höhenunterschieden der Region entsprechend vielseitige Kultur- und Naturhighlights bietet der Nationalpark Hohe Tauern. Diese hochalpine Wunderwelt hat aus der Vergangenheit ebenso viel zu erzählen, wie sie auch heute noch Ehrfurcht und Staunen hervorrufen kann.

Um diese Landschaft aus Fels, Schnee und Eis mit der Geschwindigkeit des eigenen Schrittes kennen lernen zu können, bieten erfahrene Berg- und Skiführer Ausflüge und Touren in allen Schwierigkeitsstufen an. Wer es lieber gemütlicher hat: auf der Großglockner Hochalpenstraße kann man sich dem majestätischen Gipfel bequem mit dem Auto oder dem Motorrad nähern. Oben angekommen wird man sich angesichts der Größe und Macht dieses Naturschauspiels ohnehin klein und unwichtig vorkommen.

Grossglockner
Foto: Grossglockner Hochalpenstrasse