Freilichtmuseum Großdöllnerhof im Naturpark Mühlviertel

Der Großdöllnerhof ist ein etwa 400 Jahre alter Mühlviertler "Dreiseithof". Heute beherbergt der Großdöllnerhof außerdem Ausstellungen, im ehemaligen Stadl werden landwirtschaftliche Naturpark-Produkte, Outdoor-Artikel und Natur-Bücher verkauft.

Das ursprüngliche Erscheinungsbild der Wohnräume wurde beibehalten, die Originaleinrichtung vermittelt einen Eindruck von den ärmlichen Verhältnissen. Das gesellschaftliche Leben spielte sich - vor allem im Winter - großteils in der Stube ab. Küche und Eltern-Schlafkammer liegen neben der Stube, der Kachelofen bildet das Zentrum der drei Räume. Töchter und Mägde hatten in der darüberliegenden “Menscher-Kammer” ihren Schlafplatz, für Söhne und Knechte hingegen war keine eigene Kammer vorgesehen.

Dauerausstellung

In der Dauerausstellung „Volksmedizin und Aberglaube“ werden jahrhundertealte volksmedizinische Praktiken und Riten von Heilern, Wendern und Doktoren präsentiert. Heil- und Segensbräuche werden vorgestellt und noch mehr Wissenswertes zu diesem Thema. Nachdem sich diese Ausstellung über Krankheiten und deren Heilung mit und ohne Aberglauben mehr als bewährt hat, bleibt sie dauerhaft im bestehenden Ausmaß erhalten und rundet das lehr- und informationsreiche Gesamtangebot des Großdöllnerhofs ab.

Sonderausstellung

Die aktuelle Sonderausstellung befasst sich mit dem Thema rund "footprint – unser ökologischer Fußabdruck und wie wir ihn verkleinern können“. Den Besuchern wird anhand vieler praktischer Beispiele vor Augen geführt, wie viele unwiederbringliche Ressourcen der moderne Mensch eigentlich im Alltag verbraucht, denn: Würden alle Menschen so leben wie die Bewohner der Industrienationen, bräuchte man fast drei Planeten.

Museum und Schauhandwerk

Ganz unter dem Motto „Zusehen und Ausprobieren“ bietet der Großdöllnerhof seinen Gästen einen Museumsbesuch der besonderen Art an, zu dem nicht nur eine Besichtigung des Freilichtmuseums mit Führungen durch die verschiedenen Ausstellungen gehört, sondern auch faszinierendes Schauhandwerk zum Thema „Ausflug in die Vergangenheit“.

Öffnungszeiten:

geöffnet von Mai bis Oktober jeweils nachmittags

Dienstag - Freitag:
14 - 17 Uhr
Samstag, Sonntag, Feiertag:
13 - 18 Uhr
Montag geschlossen!

Ab 12 Personen Öffnungszeiten nach Vereinbarung!

Eintritt

Erwachsene: € 3,10
Ermäßigung (Gruppen, Schüler, Studenten,
Lehrlinge, Zivildiener, Bundesheer):
€ 2,60
Familienkarte: € 7,20
Schüler im Klassenverband,
Kinder (6-15 J.)in Begleitung Erwachsener:
€ 2,10
Führung
Ab 12 Personen!
Bitte um Anmeldung
€ 1,60

Steckbrief

Naturpark Mühlviertel (5 Angebote & Ideen)
(07264 ... anzeigen
Rechberg 130

EUR 3,10 - Erwachsene
Geöffnet ist das Freilichtmuseum
von Mai bis Oktober jeweils nachmittags (Außer Montags.)

Für Gruppen bei Voranmeldung Öffnungszeiten nach Vereinbarung.
Transparent Transparent Transparent