Was hat es auf sich mit der Leiche in der Roßlochklamm? Diesem Geheimnis kannst du mit Hilfe interaktiver Stationen auf den Grund gehen! Wer löst das Rätsel um die „üblichen Verdächtigen“? Dazu musst du zuerst die „Borkenkäferfalle“ meistern und anschließend bei der „Autopsie“ gut aufpassen! Wenn du es auch noch schaffst der „Spechtorgel“ Töne zu entlocken, dann steht einer Lösung des Falles nichts mehr im Wege!

Inhalte

Die Inhalte werden auf Basis der neuesten Erkenntnisse im naturpädagogischen Bereich auf spielerische Weise vermittelt. Ziel ist die Vermittlung biologischer Zusammenhänge auf humorvolle Weise. Auf frontale Formen der Wissensvermittlung wird bewusst verzichtet. Im Erlebnisweg sollen der „Kreislauf des Lebens“ sowie das „Werden und Vergehen in der Natur“ beleuchtet und für Kinder und Jugendliche spannend vermittelt werden. Der naturnahe Schluchtwald der Roßlochklamm mit großem Totholzanteil und teils sehr natürlicher Struktur ist dafür bestens geeignet. Die Auseinandersetzung mit dem Thema „Altern und Tod“, das heute als Tabuthema unserer Gesellschaft gilt, scheint sehr wichtig. Mit der notwendigen Prise Humor betrachtet und den Stellenwert des Todes im Kreislauf der Natur hervorkehrend, entsteht schlussendlich ein positives Gesamtbild.

Es sei nur soviel verraten:

Eine Leiche wurde gefunden in der Roßlochklamm. Beim Verhör mit den „üblichen Verdächtigen“ kommt man dem Geheimnis bereits ein bisschen weiter auf die Spur. Wer auch noch bei der „Autopsie“ gut aufpasst und es schafft, der „Spechtorgel“ Töne zu entlocken, dem steht bei der Lösung des Falles fast nichts mehr im Wege! – Doch Vorsicht vor der Borkenkäferfalle!

Für wen?

Geeignet ist der Erlebnisweg vor allem für Familien. Gutes Schuhwerk und Regenschutz sowie Trittsicherheit sind erforderlich, es handelt sich um steiniges Gelände. Der Weg ist kostenfrei und selbstständig begehbar. Eine Begleitbroschüre ist im Naturparkbüro erhältlich. Die reine Gehzeit beträgt etwa 1,5 Stunden, mit Pausen und Aufenthalt bei den Stationen dauert der Aufenthalt rund 3 Stunden.

Eindrücke pur

Leichengerüche – ekelig?

Na dann hast Du aber hier noch nie deine Nase reingesteckt!

 

 

 

Feinste handwerkliche Ausführung macht die Stationen zum doppelten Erlebnis.

 

Steckbrief

+43 (0 ... anzeigen
Hauptplatz 9

- freier Eintritt
Transparent Transparent Transparent