Kulinarisches Ennstal: 4 Treffer

Kulinarisches

Essen und Trinken hat in Österreich Tradition. Wein wird hier schon über Jahrhunderte hinweg vinifiziert, Bier über Jahrhunderte hinweg gebraut. Im Wiener Raum hat sich die Küche aus dem  Schmelztiegel der einstigen Kronländer zur Zeiten der Monarchie entwickelt. Die ländliche Küche hat sich davon wenig beeindrucken lassen. Man findet die traditionellen regionalen „Schmankerln“ noch heute auf den Speisekarten. Wer mehr über die lukullischen Genüsse erfahren möchte kann sich in Wein- und Kochseminaren weiterbilden. Weinliebhabern sei auch der Besuch der einzelnen Winzer in den unterschiedlichen Weinregionen empfohlen.

Gewusst? Bereits die Römer haben auf Wiener Boden Weinreben kultiviert.

Ennstal

Als südlicher Nebenfluss der Donau bildet die Enns im Unterlauf die Grenze zwischen Ober- und Niederösterreich. Im steirischen Oberlauf gilt das Ennstal als einer der großen Längstäler der Ostalpen.

Auf ihrem 254 km langen Weg bis in die Donau ist entlang der Enns vieles zu erleben und zu entdecken. Als wahrer Geheimtipp für Rad- und Wanderbegeisterte gilt die Nationalpark Region Ennstal. An ihrem Unterlauf wird sportliches groß geschrieben. Von Skifahren in einem der bekanntesten Skigebiete Österreichs – dem Ski Amadé -  Rafting und Floßfahrten auf der Enns über Fischen oder Golf spielen: dem Gast sind kaum Grenzen für Erholung oder Aktivität gesetzt. Und auch kulturelles kommt hier nicht zu kurz: Klöster und Museen zeugen von einer langen Vergangenheit dieser Region.

Ennstal
Foto: Bahnerlebnis ENNSTAL