Diözesanmuseum Graz

Das DIÖZESANMUSEUM GRAZ ist das Museum der steirischen Kirche. Betreiber und Erhalter des Museums ist die Diözese Graz-Seckau. Das Diözesanmuseum Graz zeigt ganzjährig in der ständigen Schausammlung Kostbarkeiten aus steirischen Kirchen. Jährlich werden zusätzlich zwei bis drei Sonderausstellungen präsentiert. Zu den jeweiligen Ausstellungsthemen finden spezielle museumspädagogische Programme für Kinder statt.

Seit März 2010 befindet sich das Diözesanmuseum Graz im Priesterseminar, Bürgergasse 2, 8010 Graz und kann  ganzjährig von Dienstag bis Freitag von 9 bis 17 Uhr und Samstag von 11 bis 17 h besucht werden. Zu Zeiten einer Sonderausstellung oder der Weihnachtsausstellung ist auch am Sonntag von 11 bis 17 Uhr geöffnet..

Ständige Schausammlung: Meilensteine des Christentums

Die Sammlung erzählt mit ausgewählten, kostbaren Kunstwerken die Geschichte der Christen in der Steiermark.

Wo entstanden die ersten Kirchen des Landes? Wie haben Menschen ihren Glauben sichtbar gemacht? Und wie gehen sie heute mit Kirche und Kunst um?

Ein weiterer Teil der Sammlung widmet sich den Heiligen und ihrer Funktion. Sie begegnen uns als Nothelfer, aber vor allem als Namenspatrone.

Eintrittspreise

Die aktuellen Eintrittspreise entnehmen Sie bitte www.dioezesanmuseum.at

Steckbrief

0316 / ... anzeigen
Bürgergasse 2

EUR 4,50 - Eintritt Erwachsener Schausammlung
Ständige Schausammlung
Dienstag bis Sonntag
11.00 - 17.00 Uhr
und für Gruppen nach Vereinbarung
Transparent Transparent Transparent