Die Michelstettner Schule - Niederösterreichisches Schulmuseum

Seit April 2007 präsentiert sich das ehemalige „Niederösterreichische Schulmuseum“ auf 800 m2 als Erlebnismuseum: abwechslungsreich, informativ und voller spannender Geschichten. In der dramaturgischen Inszenierung werden BesucherInnen zu SchülerInnen und Schulgeschichte zum Abenteuer.

Bereits der Eingang macht neugierig: An der Hauswand mahnt ein Spruch „Den Menschen ihre Neugier, der Neugier ihre Freiheit“. Die BesucherInnen gelangen durch ein überdimensionales Buch in das Erlebnismuseum, das ihnen die abwechslungsvolle Geschichte des Schulwesens eröffnet. Nicht etwa verstaubt, viel mehr mit einem Augenzwinkern, gepaart mit dem Charme der verklärten Erinnerung: „Ach, damals in der Schule!“ Den Initiatoren dieser Erlebniseinrichtung, dem Verein NÖ Schulmuseum, war eines besonders wichtig: hier bedeutet Lernen ein positives Erlebnis. Die BesucherInnen können aus einer Vielzahl von spannenden Übungen und Informationen selbst wählen. Viele der Inhalte müssen sie überhaupt erst entdecken. Neugierde und die Freude am Lernen zählen somit zu den wichtigsten Aufnahmekriterien.

Die ersten Experimentierversuche machen die BesucherInnen bereits im Foyer der Michelstettner Schule am Michelstettner Trichter,  mit dessen Hilfe man sich Wissen eintrichtern lassen kann.

Von Kurrentschrift bis Rechnen mit dem Abacus

Die Michelstettner Schule behandelt zwei große Themenkreise. Zum einen durchlaufen die BesucherInnen sechs Unterrichtsfächer: Lesen & Schreiben, Rechnen, Erdkunde & Geschichte, Naturgeschichte, sowie Physik & Chemie.

Den zweiten inhaltlichen Schwerpunkt bildet die Entwicklung des Schulwesens von der Antike bis zur Gegenwart. Im Mittelpunkt steht der Mensch, vor allem das oftmals konfliktgeladene Dreiecksverhältnis Lehrer/in - Schüler/in - Schule: Waren LehrerInnen angesehenen Leute oder arme Schlucker? Wer kam in den Genuss von Schulbildung und in welchem Alter? Welche Fächer wurden unterrichtet und wie wurde der Stoff vermittelt? Auch pädagogische ImpulsgeberInnen wie Maria Montessori und Rudolf Steiner kommen zu Wort.

Weitere Highlights: Mehr als zehn interaktive Stationen laden zum Experimentieren ein und sorgen für Überraschungsmomente. Prominente ÖsterreicherInnen von Barbara Stöckl bis Nikolaus Harnoncourt teilen ihre Erinnerungen an die eigene Schulzeit mit den BesucherInnen.

Michelstettner Matura – zur Reifeprüfung innerhalb einer Stunde

Bei einer Aktionsführung legen die BesucherInnen je nach Alter zum Abschluss die außerordentliche Prüfung zum Erlangen der Michelstettner Matura ab. Das Zeugnis dürfen sie sich sogleich mit nach Hause nehmen.

Michelstettner ExternistInnen, die ohne Führung die Michelstettner Schule besuchen, dürfen ihr Wissen selbst benoten. Die Noten werden stichprobenartig kontrolliert und sorgen so für heitere Prüfungsstimmung.

Toben auf der Pausnwiesn und Naschen im Schuigadl

Am Platz vor der Michelstettner Schule dürfen sich die fleißigen Michelstettner SchülerInnen auf der Pausenwiesn erholen oder austoben. Hier erwartet sie ein Themenspielplatz mit Spielen, die heute großteils in Vergessenheit geraten sind. Junge und jung gebliebene BesucherInnen können sich in Pfitschigogerln, Anmäuerln, Himmelsteigen oder Grübeln, mit Leo, Tempelhüpfen oder Teller reiten so richtig austoben. Auf dem Kletter-ABC kann man Buchstaben erklettern oder darauf schwingen.

Erholung bietet das Schuigadl mit einem Kräutergarten und einem beschaulichen Bach, der in der Form eines Fragezeichens verläuft. Neben Mußestunden fürs Auge bietet das Schuigadl kleine Gaumenfreuden: den Wegesrand säumen „Duftkräuter“ und in wenigen Monaten verlocken die Früchte des Beerengadl zum Naschen.

Unterrichtszeiten

"Der Ernst des Lebens beginnt beginnt mit 1. April". Bis 31.Oktober 2011 stehen wir Ihnen zu den angegebenen Unterrichtszeiten zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Angehende oder ehemalige Schüler und Schülerinnen, Vorschulkinder, Faulenzer oder Streber werden zum Unterricht zugelassen.

Unterrichtszeiten:
01. April bis 31. Oktober 2011
Fr, Sa, So und Feiertag
10.00 - 17.00 Uhr

Gruppen ab 6 Personen gegen Voranmeldung täglich außer Montag von 9.00 bis 17.00 Uhr

Führungstermine Michelstettner Matura
gegen Voranmeldung ab 6 Personen

Kinderführung „Betty Bernsteins Experimentierkunde“
immer am letzten Sonntag im Monat um 14 Uhr

Schulgeld

Michelstettner Matura / Michelstettner Schulnachricht

Wir begleiten Sie bei Ihrer Entdeckungsreise in die Schulgeschichte und die Geschichte des Lernens. Je nach Alter und Schwierigkeitsgrad erhalten Sie zum Abschluss ein Michelstettner Maturazeugnis oder eine Michelstettner Schulnachricht. Dieses dürfen Sie sich gleich mit nach Hause nehmen.

Erwachsene 9.00
PensionistInnen* 8.00
Kinder, SchülerInnen, StudentInnen, Lehrlinge und Präsenzdiener* 4.00
Kinder unter 6 Jahren frei
Familienkarte 20.00
Gruppen ab 15 Personen:
altErwachsene 7.50
altKinder, SchülerInnen, StudentInnen, Lehrlinge und Präsenzdiener* 4.00
altReiseleiterIn, BegleitlehrerIn, BusfahrerIn frei

Michelstettner Externist/in

ExternistInnen erkunden die Michelstettner Schule selbstständig, ohne gestrenge Aufsicht der Lehrerin!

Erwachsene 4.50
PensionistInnen* 4.00
Kinder, SchülerInnen, StudentInnen, Lehrlinge und Präsenzdiener* 3.00
Kinder unter 6 Jahren frei
Familienkarte 10.00
Gruppen ab 15 Personen:
altErwachsene 3.50
altKinder, SchülerInnen, StudentInnen, Lehrlinge und Präsenzdiener* 1.50
altReiseleiterIn, BegleitlehrerIn, BusfahrerIn frei

Steckbrief

+43 (0 ... anzeigen
Michelstetten 8

EUR 4,50 - Michelstettner Externist/in
Unterrichtszeiten:
01. April bis 31. Oktober 2011

Fr, Sa, So und Feiertag
10.00 - 17.00 Uhr

Gruppen ab 6 Personen gegen Voranmeldung täglich außer Montag von 9.00 bis 17.00 Uhr
Transparent Transparent Transparent