Cowboy Museum Fatsy

Seit mehreren Jahrzehnten ist Fatsy ein bekannter Charakter in Pichling.

Der Planwagen zuckelt zwar nur durch die Auen bei Pichling, wenn Fatsy aber seine Stories von der beschwerlichen Reise der ersten Siedler über die Rocky Mountains erzählt, glaubt man fast wirklich an dem großen Trail teilzunehmen. Trockenheit und Staub, Tornados und Schneestürme, Heuschreckenschwärme und viele Krankheiten wie die Cholera machten die Reise zu einer fürchterlichen Plage.

Nach dem einstündigen Trail werden im Saloon Feuerwasser und nach alten Rezepten gekochte Cowboy-Speisen angeboten. Zusätzlich gibt es eine Cowboyschule, ein Sheriff-Büro, ein Spiel-Zimmer und insgesamt mehr als 5.000 Cowboyutensilien: Von der original Winchester und diversen 45ern, alter Cowboy-Bekleidung, -Stiefeln und -Hüten, Lassos und Indianeroutfit, findet man alles zum Thema Wilder Westen.

Erleben Sie einen Hauch vom Cowboy, wie es früher wirklich war und wie er aussah. Mit vielen Originalstücken aus Amerika. Sie werden angenehm überrascht sein, was man hier alles sehen kann. Sie können sich beim Hufeisenwerfen sportlich betätigen oder im Saloon ein kühles Getränk konsumieren. Auf besonderen Wunsch wird nach alten Cowboyrezepten gekocht und werden Planwagenfahrten in das angrenzende Präriegebiet durchgeführt.

Öffnungszeiten

  • April bis Juni Sa und So 13:00-18:00 Uhr
  • Für Gruppen und Schulen jederzeit nach Vereinbarung!

Eintrittspreise

  • Erwachsene: 5,--
  • Kinder: 2,50
  • Planwagenfahren:
  • Erwachsene: 8,--
  • Kinder: 5,--

Steckbrief

Traundorfer Straße 266

EUR 5,00 - Eintrittspreis für einen Erwachsenen
April bis Juni Sa und So 13:00-18:00 Uhr
Für Gruppen und Schulen jederzeit nach Vereinbarung!
Transparent Transparent Transparent