Burgtheater

Das Burgtheater ist als österreichisches Nationaltheater die wichtigste Schauspielbühne des Landes und das größte Sprechtheater Europas, das Tradition, Vielfalt und Fortgang verbindet.

Burgtheater-wien-wien-museen-bauwerke

Führungen im Burgtheater

80dbfc15-5142-9084-3167-e354eb6a0b57

Eine Führung durch das Burgtheater verspricht ganz besondere Einblicke in die Architektur, Kunst, Organisation und Geschichte des Hauses.

Von den Feststiegen mit den berühmten Deckengemälden der Brüder Klimt und Franz Matsch führt Sie Ihr Gang zu der Neuen Porträtgalerie des Burgtheaters mit Schauspielerporträts österreichischer Gegenwartskünstler.

"Angelika Prokopp Foyer - Klimtraum" im Burgtheater

F310946d-5d50-1aa4-050d-a08ce735e3af

Seit 26. Juni 2009 werden im neuen Angelika Prokopp Foyer im Burgtheater Kartons von Gustav Klimt gezeigt.

Vor mehr als zehn Jahren wurde am Dachboden des Burgtheaters eine Rolle mit Eins zu Eins Entwurfszeichnungen (sog. „Kartons“) von Gustav Klimt für die Deckenbilder der berühmten Feststiegen gefunden.
Im Frühwerk Klimts sind diese Deckenbilder das entscheidende Hauptwerk, das bereits die Wende zur symbolistischen Phase der Wiener Jahrhundertwende ankündigt. Damit wurde unschätzbare Vorzeichnungen des Malers - die auch das einzige Selbstporträt enthalten - sichergestellt. Sie werden nun, nach ihrer Restaurierung, einer interessierten Öffentlichkeit als permanente Ausstellung in einem eigenen "Klimtraum" im Burgtheater zugänglich gemacht.

Kuratiert wird dieses Projekt von Otmar Rychlik, für die Umsetzung konnte die Dkfm. Angelika Prokopp Privatstiftung gewonnen werden, die auch Namenspatronin des neuen Foyerraums ist.

Das Angelika Prokopp Foyer im Burgtheater kann im Rahmen der Führung "Gustav Klimt - Feststiegen und Angelika Prokopp Foyer" (Freitag, Samstag und Sonntag um 14:00 Uhr) sowie des abendlichen Theaterbesuchs besichtigt werden.

Die Neue Porträtgalerie

6a3bc367-6668-d454-5d6c-9870be672e4e

Das Burgtheater besitzt weltweit eine der größten Sammlungen von Schauspielerporträts, die im Auftrag Kaiser Josephs II. begonnen und im Haus am Ring bis in die 80er Jahre des 20. Jahrhunderts weitergeführt wurde.

Nach einem Stillstand von über 20 Jahren hatte 2006 Direktor Klaus Bachler sechs österreichische bildende Künstler - Christy Astuy, Ilse Haider, Elke Krystufek, Franz Graf, Josef Kern und Gregor Zivic - eingeladen, zwölf bedeutende und dem Haus besonders verbundene Schauspieler - Andrea Clausen, Kirsten Dene, Annemarie Düringer, Gertraud Jesserer, Elisabeth Orth, Klaus Maria Brandauer, Karlheinz Hackl, Michael Heltau, Ignaz Kirchner, Branko Samarovski, Martin Schwab und Gert Voss - zu porträtieren. Kuratiert wurde dieses Projekt von Otmar Rychlik, für die Umsetzung konnte der Sponsor Post AG gewonnen werden.

Burgtheater-wien-wien-museen-bauwerke1

Führungs-Informationen

IN DEN SOMMERMONATEN JULI UND AUGUST 2011
Folgende Führung bieten wir täglich zwischen 1. Juli und 31. August an:

Führung: "Geschichte des Burgtheaters" + "Gustav Klimt - Feststiegen und Angelika Prokopp Foyer"
Montag - Sonntag & Feiertags: um 15 Uhr in Deutsch und Englisch

Wir weisen darauf hin, dass die Führung in den Sommermonaten wegen Reparaturarbeiten durch den Zuschauerraum und auf die Bühne nicht oder nur eingeschränkt möglich ist.



VON SEPTEMBER 2011 BIS JUNI 2012
Zwischen 1. September und 30. Juni (außer 24.12. und Karfreitag, Änderungen vorbehalten) gibt es täglich Führungen durch das Burgtheater.
Folgende Führungen bieten wir Ihnen in diesem Zeitraum an:

Führung: "Burgtheater - Blick hinter die Kulissen"
Täglich um 15 Uhr
Montag - Donnerstag: Deutsch mit englischer Zusammenfassung
Freitag - Sonntag & Feiertag: Deutsch und Englisch

Führung: "Gustav Klimt - Feststiegen und Angelika Prokopp Foyer"
Freitag - Sonntag: 14 Uhr in Deutsch mit englischer Zusammenfassung.


Eintrittspreise

Erwachsene Euro 5,50 / Senioren Euro 4,50 / Studenten Euro 2,- / Kinder Euro 2,-.

Die Führungen beginnen beim Haupteingang, in der Kassenhalle, und dauern ca. 50 Minuten. Der Kartenverkauf beginnt 15 Minuten vor der Führung. Für die Führungen ist keine Anmeldung erforderlich!

Steckbrief

+43 1 ... anzeigen
Dr. Karl-Lueger-Ring 2

EUR 5,50 - Normalpreis (Führung)
VON SEPTEMBER 2011 BIS JUNI 2012
Zwischen 1. September und 30. Juni (außer 24.12. und Karfreitag, Änderungen vorbehalten) gibt es täglich Führungen durch das Burgtheater.
Transparent Transparent Transparent