Skigebiete Brixental: 6 Treffer

Skigebiete

Österreichs Skigebiete zählen zu den touristischen Highlights des Landes, die jährlich von Millionen Gästen besucht werden. Die Entwicklung der leicht zu beherrschenden Carving-Skier hat den Breitensport in den letzten Jahren noch breiter gemacht. Die modernen Liftanlagen, die gut präparierten und schneesicheren Pisten, das mitunter herrliche Panorama und die typisch österreichischen Apres-Ski-Hütten tragen zur Beliebtheit der Skigebiete bei. Auch Geländefahrer, die sich abseits der Pisten bewegen möchten, kommen auf ihre Rechnung.

Gewusst? Die höchsten Punkte einiger Skigebiete liegen auf einer Höhe knapp unter 3.000m

Brixental

Das etwa 30 km lange Tal ist Teil des Tiroler Unterinntals. Es wird von der Brixentaler Ache durchflossen und mündet in den Kitzbühler Alpen. Die Landschaft ist durch weiche, meist bewaldete Gebirgsformen geprägt.

Vom Aussichtsberg Hohe Salve bis zum Badespass in einer der Bade- und Freizeitanlagen: die Möglichkeiten zu Erholung und Aktivität sind vielseitig in dieser Region. Wanderer und Mountainbiker können ungestört die Landschaft erkunden und wer die imposante Bergwelt von oben betrachten will, der kann sich in die sicheren Hände eines Paragleit-Anbieters begeben. Die glasklaren Bergseen und Bäche sorgen für die nötige Erfrischung im Sommer und im Winter locken gleich sechs einzigartige Erlebniswelten der SkiWelt Wilder Kaiser in die Kitzbühler Alpen.

Brixental
Foto: SkiWelt Wilder Kaiser - Brixental