Golfplätze Römerland Carnuntum-Marchfeld: 2 Treffer

Golf

Golf zählt zu den Ballsportarten, bei der es darum geht, einen Ball mit möglichst wenigen Schlägen vom Abschlagpunkt aus im Loch zu versenken. Ein Spiel besteht meist aus 18 Bahnen. Um an einem Golfplatz spielen zu dürfen benötigt man die Platzreifeprüfung, für die eigene Kurse angeboten werden. Manche Clubs verlangen sogar ein gewisses nachgewiesenes Handicap (Spielstärke). Schnuppern ist bei einigen Golfplätzen immer wieder möglich.

Gewusst? Urformen des Golfspiels entstanden bereits vor über 700 Jahren.

Römerland Carnuntum-Marchfeld

Als Vorbote der pannonischen Tiefebene steht dieses fruchtbare Land mit wenigen Erhebungen als einstiges Grenzland zum Osten heute im Zentrum des neuen Europas.

Carnuntum ist die größte archäologische Landschaft Österreichs. Im gleichnamigen Park wird mittels Computeranimation, Amphitheater und Museum die große römische Vergangenheit des Ortes zu einer fabelhaften Zeitreise. Im Nationalpark Donau-Auen können die Besucher andererseits in das Hier und Jetzt der fantastischen Naturlandschaft eintauchen. Kanufahrten, Themenwege oder geführte Wanderungen laden dabei zu Entdeckungsreisen ein und das Nationalparkzentrum schlossORTH liefert interessante Perspektiven dazu. In den prachtvoll renovierten Marchfeldschlössern kann zudem die Luft prunkvoller österreichischer Geschichte geschnuppert werden.

Auland-carnuntum
Foto: Donau Altarm (© Popp) / Archäologischer Park Carnuntum