Auer von Welsbach Museum

Das Auer-von-Welsbach-Museum in Althofen bietet eine einzigartige Ausstellung von weltweit einmaligen Exponaten der ersten Metallfadenlampen, eine beeindruckende Sammlung der seltensten Feuerzeuge und frühesten Gasglühlicht-Beleuchtungskörper.

Neben den ersten in Österreich von Carl Auer von Welsbach ab dem Jahre 1908 selbst hergestellten Farbfotos, finden Besucher auch das mit originalen Einrichtungen und Geräten ausgestattete Laboratorium dieses bedeutendsten österreichischen Entdeckers und Erfinders vor.

Feuerzeugsammlung

Eine besonders reizvolle Facette des Museums ist die umfangreiche Feuerzeugsammlung. Ein Fachbuch, das sich mit den seltensten Stücken, vorwiegend weltweiten Unikaten, befasst, kann im Shop bestellt werden.

Auer von Welsbach

Dr. Carl Auer von Welsbach war ein Pionier auf vielen Gebieten. 

Im Jahre 1885 erfand er das Auer-Gasglühlicht und optimierte damit endgültig die Gasbeleuchtung.

Er erforschte die Elemente der Seltenen Erden und begründete deren industrielle Verwertung.

1903 erfand er den Cereisen-Zündstein und schuf damit die Grundlage für die Feuerzeugindustrie.

Steckbrief

04262/ ... anzeigen
Burgstraße 8

- Freier Eintritt mit KärntenCard!
1. Mai - 26. Oktober: 10-17 Uhr, Mo Ruhetag
Durchschnittliche Verweildauer: 1 Stunde
Transparent Transparent Transparent