Alte Galerie in Schloss Eggenberg

Die Sammlung der Alten Galerie umfasst europäische Malerei und Skulptur von der Romanik bis zum Ausklang des Barock, einen umfangreichen Bestand barocker Ölskizzen und ein Kupferstichkabinett.

Aus der Mittelaltersammlung ragen besonders die Admonter Madonna und die altösterreichischen Tafelbilder heraus. Hinzu kommen Gemälde aus Renaissance und Barock (Lucas Cranach d. Ä., Bartholomäus Spranger und Jan Brueghel d. Ä.) sowie aus dem österreichischen Spätbarock (Johann Georg Platzer, Norbert Grund und Franz Christoph Janneck). Einen eigenen Komplex bildet das Werk Martin Johann Schmidts, genannt Kremserschmidt.

Eintrittspreise

Die Eintrittskarte berechtigt innerhalb eines Kalendertages zum einmaligen Besuch in der Alten Galerie (und allen anderen Ausstellungen in Schloss Eggenberg). Führungen sind nicht inkludiert.

Steckbrief

Universalmuseum Joanneum (18 Angebote & Ideen)
+43 (0 ... anzeigen
Eggenberger Allee 90,

EUR 9,00 - Vollpreis Erwachsener inkl. Münzkabinett und Archäologiemuseum, ohne Prunkraumführung
Jänner bis März: geschlossen
April bis Oktober: Mi–So 10-17 Uhr
November bis 6. Jänner (2015):
nur im Rahmen einer Führung zugänglich
Termine siehe Monatsprogramm
oder nach Voranmeldung
Transparent Transparent Transparent