Skigebiete Alpbachtal-Seenland: 3 Treffer

Skigebiete

Österreichs Skigebiete zählen zu den touristischen Highlights des Landes, die jährlich von Millionen Gästen besucht werden. Die Entwicklung der leicht zu beherrschenden Carving-Skier hat den Breitensport in den letzten Jahren noch breiter gemacht. Die modernen Liftanlagen, die gut präparierten und schneesicheren Pisten, das mitunter herrliche Panorama und die typisch österreichischen Apres-Ski-Hütten tragen zur Beliebtheit der Skigebiete bei. Auch Geländefahrer, die sich abseits der Pisten bewegen möchten, kommen auf ihre Rechnung.

Gewusst? Die höchsten Punkte einiger Skigebiete liegen auf einer Höhe knapp unter 3.000m

Alpbachtal & Tiroler Seenland

Das Seitental des Inntals ist vor allem durch beeindruckende Bergpanoramen und einem enormen Wasserreichtum geprägt.

Dementsprechend vielseitig ist auch das Angebot zwischen den hohen Gipfeln und dem kühlem Nass, das sich wild und stürmisch in der Brandenberger Ache und romantisch ruhig in den unzähligen Bergseen zeigt. Und was Rafting, Canyoning und Schlauchreiten für die einen, ist Wandern und Mountainbike für die anderen. Aber auch Tirols größtes Freilichtmuseum, dem Museum Tiroler Bauernhöfe, ist hier neben anderen, kleineren Museen zu finden. Und im Winter bieten bestens ausgebaute Skigebiete Pistenspass für jeden Geschmack. Im Congress Centrum Alpbach treffen sich jährlich internationale Persönlichkeiten aus Wissenschaft, Wirtschaft, Kultur und Politik zum Europäischen Forum Alpbach.

Alpbachtal-seenland
Foto: Flugschule Wildschönau